30 Schulen im Finale von "Fit for Job"

Beim Bundesschulpreis "Fit for Job" sind die Finalisten nominiert: 30 Schulen kommen in dem Wettbewerb um die beste Berufsvorbereitung in die letzte Runde. Auch die Siegerschule beim Sonderpreis "Integration" hat die Jury bereits ermittelt.

23.08.2006 Pressemeldung DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag

206 Schulen hatten sich bei dem von den Wirtschaftsjunioren Deutschland WJD und dem Bildungsanbieter SRH ausgerichteten Wettbewerb beworben. Insgesamt werden bei "Fit for Job" Sachpreise und individuelle Unterstützung im Wert von 12.000 Euro vergeben siehe auch Meldung vom 29. März.

Während des Finalwochenendes am 10./11. November in Heidelberg werden die Finalisten der Jury und den Wettbewerbern ihre Projekte vorstellen. Dabei haben auch die nicht nominierten Schulen die Möglichkeit, den Präsentationen und Workshops beizuwohnen.

"Wir wollen dafür sorgen, dass die Bildungseinrichtungen lernen – am besten voneinander", sagt WJD-Bundesvorsitzender German Drechsler. Der Wettbewerb trage dazu bei, dass wieder mehr Schüler in Deutschland fürs Leben und nicht für die Schule lernten: "Das Leben aber, das ist nicht zuletzt das Berufsleben. Schüler müssen wissen, was hier auf sie zukommt."

Nominiert wurden Schulen aus Baden-Württemberg (Berkheim-Bonlanden, Lauffen am Neckar, Sindelfingen), Bayern (Bamberg, Gröbenzell, München, Oettingen), Brandenburg (Eberswalde, Potsdam), Hamburg, Hessen (Mühlheim, Rimbach), Niedersachsen (Hannover, Wedemark), Nordrhein-Westfalen (Bad Laasphe, Gütersloh, Steinfurt), Rheinland-Pfalz (Landstuhl, Mannheim, Rockenhausen, Trier), Sachsen (Colditz, Leipzig), Sachsen-Anhalt (Aschersleben) und Thüringen (Apolda, Niedersachswerfen, Schalkau, Veilsdorf).

Mit "Fit for Job" werden Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien ausgezeichnet, die vorbildliche Projekte durchführen, beispielsweise eine enge Verzahnung mit der Wirtschaft erreichen oder berufsvorbereitende Themen anschaulich in den Unterricht integrieren. Hauptkriterien für die Vergabe des Preises sind Kreativität, Qualität, Umfang sowie leichte "Kopierbarkeit" des Engagements.

Alle Infos zum Preis gibt es im Internet unter der Adresse www.fitforjob-schulpreis.de.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden