Den Ausbildungsrückgang stoppen

In der neuen Ausgabe von Bildungspraxis – didacta Magazin für berufliche Bildung geht es darum, wie die Coronapandemie den Trend zu weniger Ausbildungsverträgen beschleunigt und was dagegen getan werden muss.

02.09.2021 Bundesweit Pressemeldung Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH
  • ©  Bildungspraxis
© Bildungspraxis

Seit 2020 die Coronapandemie begann, sind die Vertragsabschlüsse in der dualen Ausbildung stark zurückgegangen. Das ist Teil eines längerfristigen Trends von sinkenden Ausbildungszahlen. Bildungsforscher wie Dieter Dohmen fürchten, dass sich diese Entwicklung noch fortsetzt. „Leider hat unser Bildungs­system auf diese Entwicklungen nur unzureichend reagiert. Am unteren Ende des Leis­tungsspektrums gibt es eine große Gruppe, die abgehängt zu werden droht“, sagt er im Bildungspraxis-Interview und macht damit auf ein Ungleichgewicht in der Gesellschaft aufmerksam. Wie die Akteure der Berufsbildung das verhindern können – und warum sie es müssen – darum geht es in der aktuellen Ausgabe von Bildungspraxis – didacta Magazin für berufliche Bildung.

Weitere Beiträge im Heft beschäftigen sich mit den Fragen, wie Ausbildungsverantwortliche ihre Azubis auch in der Schule unterstützen können und mit welchen konkreten, leicht umsetzbaren Strategien die Lernkultur im Team verankert und verbessert werden kann.

Sollten Sie aus Bildungspraxis zitieren, geben Sie bitte als Quelle „Bildungspraxis –didacta Magazin für berufliche Bildung, Ausgabe 3/2021“ an. Die vollständige Ausgabe finden Sie HIER.

Weitere Informationen zu Bildungspraxis – didacta Magazin für berufliche Bildung:
Das Fachmagazin Bildungspraxis erscheint viermal im Jahr und richtet sich an alle Berufsbildungsprofis, insbesondere an Ausbilderinnen und Ausbilder, Berufsschullehrerinnen und -lehrer sowie Weiterbildner. Jede Ausgabe greift unterschiedliche Aspekte der Aus- und Weiterbildung auf. Fach- und praxisbezogene Beiträge vermitteln fundiertes Wissen, praktische Tipps und geben zusätzliche Anregungen für die tägliche Arbeit. Herausgeber ist die Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH gemeinsam mit dem AVR Verlag. Chefredakteur ist der renommierte Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis.

Mit dem Gutscheincode 1902BPPM können Sie das Magazin gratis testen, hier gibt es weitere Infos.

Ansprechpartner

Vincent Hochhausen
Redaktionsleitung
Telefon: +49 221 965678-16
E-Mail: vhochhausen@avr-verlag.de
Web: www.bildungspraxis.de

Ansprechpartner Didacta Verband e.V.
Thorsten Timmerarens
Telefon: +49 6151 3521513
E-Mail: timmerarens@didacta.de
Web: www.didacta.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden