Ausbildungsgarantie

© Bildungspraxis

Den Ausbildungsrückgang stoppen

In der neuen Ausgabe von Bildungspraxis – didacta Magazin für berufliche Bildung geht es darum, wie die Coronapandemie den Trend zu weniger Ausbildungsverträgen beschleunigt und was dagegen getan werden muss. mehr

© www.pixabay.de
Berufsbildung

Ausbildungsmarkt: Kein Match für Jugend und Unternehmen

In Deutschland blieben im vergangenen Jahr 60.000 Ausbildungsstellen unbesetzt. Demgegenüber standen mehr als 78.000 BewerberInnen, von denen 29.000 keinen Ausbildungsplatz bekamen und 49.000 aufgrund einer Bewerbungsabsage eine Alternative zur Ausbildung starteten. mehr

© https://pixabay.com/
Gastbeitrag

Generation Corona?

Im vergangenen Jahr sind aufgrund von Corona die Ausbildungszahlen eingebrochen. Eine neue Studie prognostiziert: Die niedrigen Zahlen könnten zum Normalfall werden. Von Vincent Hochhausen mehr

24.06.2021 Artikel Bildungspraxis

© www.pixabay.de
Statistik

NRW: Zahl der Auszubildenden im dualen System um 3,4 Prozent zurückgegangen

2020 befanden sich in NRW insgesamt 289.524 Auszubildende im dualen System. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 3,4% weniger als 2019. Die Zahl der männlichen Auszubildenden ist dabei um 2,7% zurückgegangen, bei den weiblichen Auszubildenden lag der Rückgang bei 4,8%.
mehr

© www.pixabay.de
JUGENDBEFRAGUNG

Corona-Krise: Mehrheit der Jugend fürchtet um ihre berufliche Zukunft

Mehr als 70 Prozent der 14- bis 20-Jährigen in Deutschland beklagen, dass sich die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt durch Corona verschlechtert haben. Die Hälfte ist der Auffassung, dass die Politik wenig bis gar nichts für junge Menschen tut, die einen Ausbildungsplatz suchen. mehr

29.04.2021 Pressemeldung Bertelsmann Stiftung

© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
Appell

Bündnis appelliert an junge Menschen und Betriebe

Der Start in das neue Ausbildungsjahr 2021 steht auf Grund der Covid-19-Pandemie unter besonderen Vorzeichen: Zwar planen die meisten Unternehmen leicht über dem Vorjahresniveau auszubilden, nicht wenige haben sich wegen der unklaren Öffnungsperspektiven aber noch nicht entschieden. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Jeder zehnte ausbildungsberechtigte Betrieb könnte weniger Azubis einstellen

Laut einer heute veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung plant ein Zehntel der ausbildungsberechtigten Betriebe ihr Angebot an Lehrstellen im Ausbildungsjahr 2021/2022 einzuschränken oder ganz darauf zu verzichten. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Studie

2019 blieben 26% aller Ausbildungsplätze in Deutschland unbesetzt

Das zeigt eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Gleichzeitig wurden im Ausbildungsjahr 2018/2019 15 Prozent aller abgeschlossenen Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst oder von den Auszubildenden nicht angetreten. mehr

© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
Ausbildung

Pandemie lässt Ausbildungsmarkt nicht unberührt

Der Ausbildungsmarkt musste im Zuge der Corona-Pandemie und ihrer Bekämpfung erhebliche Einbußen verkraften: Das Ausbildungsangebot sank 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 50.700 Plätze beziehungsweise 8,8% auf 527.400, und die Zahl der jungen Menschen, die eine Ausbildungsstelle nachfragten, verringerte sich um 53.000 beziehungsweise 8,9% auf 545.700. mehr

© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
Förderung

Mehr Unterstützung für Ausbildungs­betriebe in der Corona-Pandemie

Am heutigen Donnerstag werden Änderungen des Bundesprogramms "Ausbildungsplätze sichern" im Bundesanzeiger veröffentlicht. Die Bundesregierung weitet damit die Förderung von Ausbildungsplätzen aus. mehr