Jahreskongress Berufliche Bildung 2021

Die Berufliche Bildung aktiv gestalten: Vom 6. bis 7. Dezember findet der jährlich von der Klett MINT GmbH veranstaltete „Jahreskongress Berufliche Bildung (jakobb)“ statt. Unter dem Motto „Grenzen überwinden – hybrid lernen und ausbilden“ wird es ein umfangreiches, kostenfreies Programm mit Vorträgen, Workshops und virtuellen Exkursionen geben.

03.12.2021 Bundesweit Pressemeldung Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH
  • © Klett MINT

Der Jahreskongress Berufliche Bildung findet dieses Jahr am 6. und 7. Dezember 2021 rein digital statt und wird sich mit den Herausforderungen und Chancen der Ausbildung in Zeiten der Digitalität beschäftigen. Das abwechslungsreiche Programm mit rund 30 Workshops, virtuellen Exkursionen, Vorträgen und Diskussionsrunden ist seit Jahren etabliert für alle Schulleitungen, Ausbilder*innen und Fachexpert*innen der Beruflichen Bildung.

Wie schon in den vergangenen Jahren beteiligen sich renommierte Partner aus ganz Deutschland an der Tagung. Mitveranstaltende sind das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und der Berufsschullehrerverband Baden-Württemberg, Partner des Kongresses, der in enger Kooperation mit der IHK Region Stuttgart durchgeführt wird, sind das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, der didacta Verband sowie WorldSkills Germany.

Das diesjährige Motto lautet „Grenzen überwinden – hybrid lernen und ausbilden“. Im Programm geht es u.a. um Digitalisierung bei Lernortkooperationen, Möglichkeiten für Hybridunterricht, Auslandsaufenthalte während der Ausbildung und andere aktuelle Themen für Ausbilder*innen und Berufsschullehrer*innen. Schirmherrin des Kongresses ist Theresa Schopper, baden-württembergische Ministerin für Kultus, Jugend und Sport. Sie wird eine Keynote halten und anschließend in einer Diskussionsrunde Rede und Antwort stehen. In einer weiteren Keynote wird Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz von der Universität Bamberg über kompetenzorientierten digitalen Medieneinsatz in der dualen Ausbildung sprechen. Darüber hinaus beschäftigen sich die Vorträge und Workshops mit spannenden Themen der betrieblichen und schulischen Ausbildung in Zeiten der Digitalität. Anregende virtuelle Exkursionen zu innovativen betrieblichen und schulischen Ausbildungszentren runden die Veranstaltung ab.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Was: Fachkongress der Beruflichen Schulen und Ausbildungsbetriebe mit Fachvorträgen und Workshops zu aktuellen Themen der dualen Ausbildung
  • Wann: 06./07.12.2021
  • Wo: Digitalveranstaltung – bequem vom heimischen PC oder Tablet möglich
  • Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme

Weitere Informationen zum Jahreskongress Berufliche Bildung 2021 finden Sie im Internet..

Ansprechpartner

Ansprechpartner Didacta Verband e.V.
Thorsten Timmerarens
Telefon: +49 6151 3521513
E-Mail: timmerarens@didacta.de
Web: www.didacta.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden