Präsident der französischen Partnerregion Centre zu Gast

Auf Einladung der Landesregierung ist vom 30. März bis 2. April eine französische Delegation aus der Partnerregion Centre in Sachsen-Anhalt zu Gast. Unter der Leitung des Präsidenten der Region Centre, Francios Bonneau, reisen Experten für Bildung und Erziehung, für Jugendarbeit und für internationale Zusammenarbeit durch Sachsen-Anhalt. In Gesprächen u.a. mit Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz und Vertretern des Kultusministeriums soll es um konkrete Kooperationsmöglichkeiten auf den Gebieten der Schul- und Berufsausbildung gehen.

28.03.2008 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Kultusminister Olbertz wird sich am Dienstag mit der Vizepräsidentin für Bildung und Erziehung, Sylvie Fredon, über die Realisierung der Zusammenarbeit im Berufsbildungsbereich verständigen. Dabei wird es u.a. um gegenseitige Praktika im Hotel- und Gastronomiegewerbe gehen. Staatssekretär Willems besucht am Dienstag mit den französischen Gästen die Ausbildungsstätten Schlosshotel Storkau und Schlosshotel Tangermünde sowie die Berufsschule BbS I in Stendal.

Beispiele des bilingualen Unterrichts werden die französischen Gäste am Mittwoch in der Internationalen Grundschule Ecole und im Internationalen Gymnasium Trudeau in Barleben kennen lernen.

Im September des vergangenen Jahres hatten der Recteur der Académie Orléons-Tour und Sachsen-Anhalts Kultusminister Olbertz in Centre eine Rahmenvereinbarung über die Zusammenarbeit im Bereich der Bildung unterschrieben. Sie beinhaltet u.a. den Aufbau von Kooperationsbeziehungen zwischen Einrichtungen der Lehreraus-, Lehrerfort- und Lehrerweiterbildung, insbesondere für Fremdsprachenlehrer. Beide Partner wollen die Gründung von bilingualen Schulen und den Aufbau von deutsch-französischen Schulpartnerschaften unterstützen. Zu den ersten gemeinsamen Projekten in der Berufsausbildung wird der Austausch von Auszubildenden im Hotel- und Gastronomiebereich gehören.

Im Rahmen seines Besuchs wird sich der Präsident der französischen Partnerregion auch über das UNESCO-Weltkulturerbe informieren. Am Montag finden Gespräche mit Kultusminister Olbertz und Bauhaus-Direktor Omar Akbar zur Vorbereitung auf das gemeinsame Projekt ARCHILAB statt. ARCHILAB ist eine renommierte internationale Architektur-Biennale, die vom 25.10. bis 23.12. 2008 in Orleans veranstaltet wird. Das Bauhaus Dessau wurde von den französischen Partnern als Kurator gewonnen. ARCHILAB 2008 widmet sich der Thematik "Europe-Strategic Architecture".

Am Montag besucht der Präsident der Region Centre zudem das Dessau-Wörlitzer Gartenreich und führt Gespräche zu Kooperationsmöglichkeiten auf den Gebieten Kulturtourismus und Denkmalpflege sowie der Nutzung historischer Gärten.

Die Partnerschaft zwischen Sachsen-Anhalt und der französischen Region Centre existiert seit 2004. Beide Regionen ähneln sich in ihrer Infrastruktur und stehen als alte Kulturlandschaften mit einem reichen Erbe vor ähnlichen Aufgaben.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden