"100 Meisterzeichnungen aus New York - The Morgan Library & Museum zu Gast in München"

Als "abschließendes Highlight einer Reihe glanzvoller Präsentationen zum 250. Geburtstag der Staatlichen Graphischen Sammlung" hat Kunstminister Wolfgang Heubisch die Ausstellung "100 Meisterzeichnungen aus New York - The Morgan Library & Museum zu Gast in München" anlässlich der Eröffnung am Mittwochabend in München bezeichnet. Heubisch: "Die Ausstellung ´100 Meisterzeichnungen aus New York´ kommt aus einem der bedeutendsten amerikanischen Museen der graphischen Künste und ist ein wichtiger Beitrag zum kulturellen und kulturwissenschaftlichen Austausch zwischen Amerika und Deutschland." Der Austausch werde im Jahr 2010 fortgesetzt, wenn die Staatliche Graphische Sammlung an der Madison Avenue in New York im "Gegenbesuch" ihre Kostbarkeiten darbiete.

10.12.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

In seinem Grußwort bei der Ausstellungseröffnung hob Heubisch hervor, dass die Errichtung eines Gebäudes für die Staatliche Graphische Sammlung im Koalitionsvertrag festgelegt worden sei und auf der kunstpolitischen Agenda ganz oben stehe. Die Sammlung benötigt dringend mehr Räume: Die Depots sind seit langem übervoll, große Konvolute hochkarätiger Schenkungen gelangten in den vergangenen Jahren zu den bereits mehr als 400.000 Werken, die in der Meiserstraße nicht mehr unterzubringen sind. Hier zu einer räumlichen Einheit von Depots und Ausstellungsbereich zu gelangen, ist Minister Heubisch ein wichtiges Anliegen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden