didacta 2012: Ein Messebesuch wie ein Tag am Meer

Messen müssen nicht anstrengend sein. Das zeigt das Ausstellungskonzept des Cornelsen Verlags auf der didacta 2012 in Hannover. Von weitem schon leuchtet ein sechseinhalb Meter hoher Leuchtturm und weist zur Mitte des 1.200 qm großen Messestandes. Dort warten Strandkörbe, in denen Besucher müde Messefüße auf weißen Meeresstrand betten können. Auf Wunsch lesen ihnen geschulte Sprecher dort live und exklusiv Kurzgeschichten vor. Abgerundet wird das Messevergnügen der besondern Art durch kulinarische Köstlichkeiten aus dem Elsass. Cornelsen gelingt es Bildung zu einem sinnlichen Erlebnis zu machen und dabei individuell über neue Lern- und Unterrichtsmöglichkeiten zu informieren. Der Stand hält Präsentationen auf drei Bühnen bereit. Zusätzlich bieten 50 Berater Navigation und Orientierung durch ein Verlagsprogramm mit 17.000 Titeln. Das Spektrum reicht über alle Fächer, Themen und Schulformen und deckt Lehrwerke, Materialien zum Selbstlernen und zur Unterrichtsvorbereitung sowie Apps, eBooks, Lern-DVDs und Internettools ab. Cornelsen beteiligt sich auch am Projekt *Digitale Schulbücher* des Verbands Bildungsmedien.

16.01.2012 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Auf der diesjährigen Bildungsmesse zeigt der führende Verlag für Bildungsmedien, wie sich Erfahrungen aus 65 Jahren Schulbuchentwicklung mit technischen Innovationen und neusten Unterrichtsmethoden verbinden lassen. In konsequenter medialer Vielfalt werden die grundlegenden Prinzipien modernen Unterrichts umgesetzt, die da heißen: Diagnostizieren, Differenzieren und Kompetenzen vermitteln. Die Präsentation auf der Messe macht den Zugang zu den Konzepten und Materialien leicht:

  • Der Leuchtturm steht für das neue Lehrwerk English G Lighthouse. Die Neuentwicklung für mittlere Schulformen vermittelt die Fremdsprache anhand authentischer Lebenssituationen in Plymouth. Besonders viele Differenzierungsangebote helfen, unterschiedliche Leistungsstände parallel zu unterrichten.
  • Mit Lesungen nach Wunsch laden versierte TV-Schauspieler ein, sich im Strandkorb ungestört mit dem neuen Deutschbuch zu beschäftigen. Tatsächlich geht der Klassiker für den Deutschunterricht in seiner Neuauflage weit über das typische Schulbuch hinaus und will Lust auf die Welt der Literatur machen. Daneben wird auch hier Individualisierung des Unterrichts durch eine konsequente Verbindung verschiedener Kompetenzstufen groß geschrieben.
  • Die Kostproben aus dem Elsass schließlich, mit dem Regionalverband Elsass und dem Reiseveranstalter Atout France angeboten, verweisen auf den landeskundlichen Schwerpunkt des neuartigen Französisch-Lehrwerks À plus nouvelle edition.

Digitale Pressemappe und Pressetermine unter www.cornelsen.de/presse.

Schule Halle 17, Stand D16
Kindergarten Halle 17, Stand C31
Weiterbildung Halle 16, H03

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden