Bundestag

Die Linke fordert Open-Access-Strategie in der Wissenschaft

(hib/TYH) Die Fraktion Die Linke unterstützt das Open-Access-Prinzip in der Wissenschaft.

22.12.2011 Pressemeldung Deutscher Bundestag

In einem Antrag (17/7864) fordert sie die Bundesregierung auf, zusammen mit den Ländern eine konsistente Strategie zur Umsetzung des Open-Access-Modells in der deutschen Wissenschaftslandschaft zu entwickeln. Das Open-Access-Prinzip bedeutet der Vorlage zufolge, dass die Ergebnisse öffentlich geförderter Forschung und Wissenschaft frei zugänglich und im Interesse der Gesellschaft nutzbar sein müssen. Open Access institutionalisiere den "Gemeingutcharakter dieser Forschungsergebnisse".

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden