Für jeden Schüler werden 4 700 Euro aufgewendet

Wie das Statistische Bundesamt zur am 27. Februar beginnenden Bildungsmesse "Didacta" in Köln mitteilt, gaben die öffentlichen Haushalte in Deutschland im Jahr 2004 durchschnittlich 4 700 Euro für die Ausbildung einer Schülerin beziehungsweise eines Schülers an öffentlichen Schulen aus. Bei allgemein bildenden Schulen waren es 5 000 Euro je Schülerin oder Schüler, bei beruflichen Schulen 3 300 Euro.

23.02.2007 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

In allen Bundesländern sind die Personalausgaben die dominierende Ausgaben­komponente. Im Bundesdurchschnitt wurden je Schülerin oder Schüler rund 3 800 Euro für Personal (einschließlich unterstellter Sozialbeiträge sowie Beihilfeaufwendungen), 500 Euro für laufenden Sachaufwand und 300 Euro für Investitionen ausgegeben.

Darüber hinaus erhielten 828 000 junge Menschen (gut 321 000 Schülerinnen und Schüler sowie 507 000 Studierende) im Jahr 2005 Leistungen nach dem Bundes­ausbildungs­förderungsgesetz (BAföG). Die Förderung erstreckte sich zum Teil nicht über ein volles Jahr. Im Durchschnitt wurden 544 000 Personen (199 000 Schülerinnen und Schüler, 345 000 Studierende) je Monat gefördert.

47 Prozent der BAföG-Empfänger erhielten 2005 Vollförderung, also den maximalen Förderungsbetrag; 53 Prozent empfingen eine Teilförderung, die geleistet wird, wenn das Einkommen der Geförderten oder deren Eltern bestimmte Grenzen übersteigt.

Die Ausgaben des Bundes und der Länder nach dem BAföG betrugen im Jahr 2005 2,28 Milliarden Euro. Für die Schüler­förderung wurden 726 Millionen Euro bereitgestellt,

für die Studierendenförderung 1,56 Milliarden Euro. Im Durchschnitt erhielten geförderte Schülerinnen und Schüler monatlich 304 Euro pro Person und geförderte Studierende 375 Euro pro Person.

Ausführliche Informationen und Daten zur Kennzahl "Ausgaben je Schülerin und Schüler" (differenziert nach Ländern beziehungsweise Schularten) sind im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes verfügbar unter: www.destatis.de/download/d/biwiku/Ausgaben_jeSchueler.pdf.

Detaillierte Informationen zur Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungs­förderungsgesetz (BAföG) bietet die Fachserie 11, Reihe 7, die im Statistik-Shop unter www.destatis.de/shop, Suchwort "Ausbildungsförderung 2005", kostenlos erhältlich ist.

Das Statistische Bundesamt ist auf der Didacta in Halle 9, Stand F 38, vertreten und steht für Fragen und Auskünfte, insbesondere zur Bildungsstatistik, gerne zur Verfügung.

Weitere Auskünfte geben:

Zum Thema "Ausgaben je Schüler":
Harald Eichstädt,
Telefon: (0611) 75-4180,

Zum Thema "Ausbildungsförderung (BAföG)":
Udo Kleinegees,
Telefon: (0611) 75-2857,
E-Mail:


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden