Innenminister Wolf verabschiedet LDS-Präsident Jochen Kehlenbach in den Ruhestand

Innenminister Dr. Ingo Wolf verabschiedete heute (19. November) den Präsidenten des Landesamtes für Datenverarbeitung und Statistik (LDS), Jochen Kehlenbach, in den wohlverdienten Ruhestand. "Die Ergebnisse seiner Arbeit können sich sehen lassen", lobte der Minister in Düsseldorf. So habe Kehlenbach beispielsweise die Rationalisierung in der Statistik mit Nachdruck vorangetrieben und sich auch bereits früh für die weitere Zusammenführung der IT-Dienstleister in der Landesverwaltung eingesetzt.

19.11.2008 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Information und Technik Nordrhein-Westfalen

Kehlenbach, der elfeinhalb Jahre als Präsident das LDS NRW leitete, kam 1971 nach Abschluss seines Volkswirtschaftsstudiums zum damaligen Statistischen Landesamt. Dort war er zunächst als Dezernent, Hauptdezernent und später Gruppenleiter vorwiegend mit Fragen der IT-Infrastruktur befasst. Schließlich war er als Abteilungsleiter verantwortlich für die Landesdatenverarbeitungszentrale im LDS NRW.

"Jochen Kehlenbach hat in seiner Amtszeit als Präsident wesentliche Impulse dafür gegeben, dass das LDS heute gut aufgestellt ist. Die Behörde verliert mit ihm einen Leiter, der sie entscheidend geprägt hat und an den sich viele gerne erinnern werden", sagte Wolf. (LDS NRW)


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden