Brandenburg

Kinder- und Jugendwahl U18 am 13. September

Jugendministerin Martina Münch ruft alle Kinder und Jugendlichen auf, sich am morgigen Freitag, den 13. September 2013, an der U18-Wahl im Land Brandenburg zu beteiligen. Sie findet bundesweit im Vorfeld der Bundestagswahl statt. "Im Land Brandenburg gilt das Wahlalter 16 für Kommunal- und Landtagswahlen - die U18-Wahl bietet Schülerinnen und Schülern eine gute Möglichkeit, sich mit dem Thema 'Wahlen' vertraut zu machen", so Ministerin Münch. "Wer mitgestalten und mitbestimmen will, wo es im Land langgeht, sollte auch bei Wahlen aktiv dabei sein."

12.09.2013 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Am 13. September fungieren insgesamt 80 Schulen, Kinder- und Jugendzentren sowie Freizeiteinrichtungen im Land Brandenburg als Wahllokale, in denen unter 18-Jährige bis 18 Uhr ihre Stimme abgeben können.

Organisiert und getragen wird die U18-Initiative vom Deutschen Kinderhilfswerk, dem Deutschen Bundesjugendring, Landesjugendringen, vielen Jugendverbänden und dem Berliner U18-Netzwerk. Die U18-Bundestagswahl 2013 wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundeszentrale für politische Bildung. Das U18-Wahlprojekt wird zum dritten Mal bundesweit durchgeführt. Im Jahr 2009 beteiligten sich bundesweit rund 130.000 Kinder und Jugendliche in mehr als 1.000 Wahllokalen.

Weitere Informationen gibt es unter: www.u18.org
Wahllokale im Land Brandenburg unter: www.u18.org/wahllokale-2013


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden