Attentat in Paris

Muslime nicht zu Sündenböcken machen

Am Montag will die rechtspopulistische Bewegung "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) wieder in Dresden demonstrieren. Sie will den abstoßenden, zutiefst menschenverachtenden Anschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" instrumentalisieren. Sie lädt "zum Spaziergang mit Trauerflor" ein. Alle Demokraten müssen alarmiert sein!

09.01.2015 Pressemeldung Deutscher Kulturrat e.V.

Gegen die tumbe Islamfeindlichkeit hilft als Arznei nur Aufklärung. Der Deutsche Kulturrat beschäftigt sich schon seit mehr als vier Jahren intensiv mit dem Thema Islam.

Lesen Sie hierzu die sieben Dossiers "Islam-Kultur-Politik" des Deutschen Kulturrates:

Islam - Kultur - Politik 1-7 Alle Texte zusammengefasst kostenlos im Netz und als Buch!

Namhafte Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft, Kultur, Politik, Verbänden, Medien und Kirchen setzen sich in den Dossiers mit dem Spannungsfeld von Islam, Kultur und Politik auseinander.

Themen sind u.a.:

Wie die Angst vor dem Islam die Demokratie gefährdet
Der Islam aus Sicht des Verfassungsschutzes
Islamfeindlichkeit in Deutschland
Aufklärung und Islam
Scharia und Grundgesetz: Ein Widerspruch?
Der unheimlich Nahe (Osten)

Autorinnen und Autoren u.a.: Katajun Amirpur, Reinhard Baumgarten, Almut Sh. Bruckstein Çoruh, Rauf Ceylan, Ekin Deligöz, Ali Dere, Heinz Fromm, Olaf Hahn, Sonja Haug, Gabriele Hermani, Ismail Kaplan, Aiman A. Mazyek, Omir Nouripour, Heribert Prantl, Regina Ammicht Quinn, Annette Schavan, Michael Schindhelm, Wolfgang Schmidbauer, Claus Schönig, Nurhan Soykan, Jörn Thielmann, Ismail Tipi, Serkan Tören, Stefan Weber, Olaf Zimmermann

Lesen Sie dazu auch:


Mehr zum Thema


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden