Kulturelle Bildung

Rote Liste der bedrohten Kultureinrichtungen Sept./Okt. 2012

In der [aktuellen Ausgabe](http://www.kulturrat.de/puk/puk05-12.pdf) der Zeitung Politik & Kultur setzt der Deutsche Kulturrat die Reihe "Die Rote Liste bedrohter Kultureinrichtungen" fort. Von der Schließung bedroht ist das Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Brandenburg sowie die Stadtbibliothek Calbe in Sachsen-Anhalt. Das Fortbestehen des Frauenmusikzentrums in Hamburg ist gefährdet und die Bergische Philharmonie in Nordrhein-Westfalen ist auf die Vorwarnliste der bedrohten Kultureinrichtungen aufgenommen worden.

03.09.2012 Pressemeldung Deutscher Kulturrat e.V.

Bei den in der letzten Ausgabe von Politik & Kultur vorgestellten Kultureinrichtungen sind keine Veränderungen hinsichtlich ihrer Gefährdungskategorie zu vermelden. Das Theaterburg Roßlau in Sachsen-Anhalt bleibt geschlossen; das Kino Streit´s in Hamburg und die Nordwestdeutsche Philharmonie Herford in Nordrhein-Westfalen sind nach wie vor von der Schließung bedroht und das Archiv der Jugendkulturen in Berlin gilt als gefährdet.

In der Reihe "Die Rote Liste" stellen wir in Analogie zu den bekannten Roten Listen der Tier- und Pflanzenfamilien bedrohte Kultureinrichtungen in Deutschland vor. In jeder Ausgabe werden gefährdete oder bereits geschlossene Kulturinstitutionen, -vereine und -programme angeführt.

Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates und Herausgeber von Politik & Kultur, Olaf Zimmermann, sagte: "In Brandenburg, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen wird der Rotstift in Sachen Kultur angesetzt. In der neuen Ausgabe von Politik & Kultur erfahren Sie Näheres über die Hintergründe und die Arbeit von vier Kultureinrichtungen, deren Existenz akut gefährdet ist. Unsere neue Reihe "Die Rote Liste bedrohter Kultureinrichtungen" ist auf sehr großes Interesse gestoßen. Den meist schleichend und geräuschlos vonstattengehenden Kulturabbau in Deutschland anhand von konkreten Beispielen zu belegen, bewegt die Menschen. Die zahlreichen Hinweise auf gefährdete Einrichtungen machen überdies deutlich, wie wichtig den Menschen der Erhalt von Kultur vor Ort ist."

  • Benachrichtigen Sie uns über die Lage Ihnen bekannter Kultureinrichtungen! Senden Sie uns dazu Ihre Vorschläge an .

  • Die aktuelle Ausgabe von Politik & Kultur mit der "Die Rote Liste" steht für Sie unter www.kulturrat.de/puk/puk05-12.pdf (7,7 MB) als pdf-Datei zum Herunterladen bereit. Die Rote Liste finden Sie auf Seite 13.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden