Trotz höherer Qualifikation geringe Arbeitsmarktchancen für neue Zuwanderer

Die zwischen 2000 und 2006 aus dem Ausland nach Nordrhein-Westfalen Zugewanderten wiesen nach Mitteilung des Landesamtes für Datenverarbeitung und Statistik einen höheren Qualifikationsgrad auf als früher Zugewanderte: 41,3 Prozent der Männer und 35,8 Prozent der Frauen verfügten über die Fachhochschul- oder Hochschulreife; bei den zwischen 1960 und 1999 Zugewanderten war dies nur bei 23,0 Prozent der Männer und 24,0 Prozent der Frauen der Fall. Einer aktuellen Studie des Landesamtes zufolge haben Zuwanderer trotz höherer Qualifikation erhebliche Probleme bei der Integration in den Arbeitsmarkt: Etwa ein Fünftel (Männer 18,5 Prozent, Frauen 23,4 Prozent) der neu Zugewanderten mit Fach- oder Hochschulreife waren erwerbslos.

24.10.2007 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Information und Technik Nordrhein-Westfalen

Betrachtet man die zwischen 2000 und 2006 Zugewanderten, die nicht mehr in einer schulischen oder beruflichen Ausbildung stehen, so ergaben sich Erwerbslosenquoten von 28,6 Prozent (Männer) bzw. 32,4 Prozent (Frauen). Diese Werte liegen deutlich über den für die entsprechende NRW-Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter ermittelten Erwerbslosenquoten (Männer: 10,6 Prozent, Frauen: 9,7 Prozent).

Wie das Landesamt weiter mitteilt, waren die berufliche Weiterbildung und die Aufnahme eines Studiums wichtige Wanderungsmotive. 21,8 Prozent der zwischen 2000 und 2006 zugewanderten Männer und 18,0 Prozent der Frauen im erwerbsfähigen Alter befanden sich 2006 im Studium oder in einer anderen Form der Ausbildung.

Die Studie "Neue Zuwanderergruppen in NRW - sozialstrukturelle Merkmale und Arbeitsmarktintegration" steht als PDF-Dokument im Internet unter https://webshop.lds.nrw.de/webshop/details.php?id=14411 zum kostenlosen Download bereit.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden