Bilden statt Ballern

Die Verschärfung der Kriterien für die Altersfreigabe für Computer-Spiele zeigt: der PC wird oft als Medium für eine zweifelhafte Freizeitbeschäftigung für Jugendliche betrachtet. Aber es ist nicht alles schlecht, was Software-Verlage für Jugendliche hervorbringen: im bhv Verlag erscheint jetzt das Lernpaket "Schule total 2003/04", das ein ganzes Lernkonzept für den Schulerfolg von der 5. Klasse bis zum Abitur mitbringt. Ab sofort ist das Paket mit 36 Programmen für € 24,99 im Handel erhältlich.

18.06.2003 Pressemeldung bhv Software GmbH & Co. KG

Durch die Vielfalt der integrierten Programme und durch deren Ausdehnung auf alle Altersstufen ist es dem Kaarster Software Verlag möglich, ein großes Lernsoftware-Paket zu einem derart günstigen Preis anzubieten. Mit diesem "Spitzenpaket für gute Schulnoten" wird alles geboten, was der Schüler für eine fundierte und komplette Schullaufbahn benötigt: Es besteht aus erstklassigen Lernprogrammen für Mathe, Deutsch, Englisch, Bio, Physik, Chemie, Geschichte, Musik und Literatur ab der 5. Klasse bis zum Abitur. Diese Programme sind auf die offiziellen Lehrpläne abgestimmt und erfüllen außerdem die Ansprüche, die PISA an Lerninhalte stellt, zumal die Entwickler und Autoren der Programme Mitglieder der PISA/IGLU-Kommitees sind.

Mit dem Schule-total-Paket wird ein komplettes Lernkonzept angeboten: der Anwender erhält zunächst einmal 36 starke Programme, die dabei helfen, Noten zu verbessern. Außerdem bietet der regelmäßig aktualisierte Aufgabenserver auf www.bhv.de jede Menge Übungsaufgaben mit Lösungen, und in verschiedenen Foren wird dort den Schülern Unterstützung und Nachhilfe gegeben. Über den reinen Schulstoff hinaus beantwortet das Berater-Team der bhv-Service-Hotline zum Ortstarif Fragen zu allgemeinen schulischen Belangen.

"Schule total" hilft ganz einfach dabei, die Lernmotivation des Schülers zu steigern und ihn für den Unterricht fit zu machen.

Ansprechpartner

bhv Software GmbH & Co. KG
Novesiastr. 60
41564 Kaarst
Web: http://www.bhv.de

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden