Kiras Lernwelt

Viele Migrantenkinder sind wegen ihrer mangelnden Sprachkenntnisse im deutschen Bildungssystem benachteiligt. Sie können dem Unterricht in der Regelklasse oft kaum folgen. Um ihnen gleiche Chancen zu ermöglichen, brauchen sie in den ersten Schuljahren einen zusätzlichen Förderunterricht. Cornelsen hat jetzt mit Kiras Lernwelt neuartige Trainings- und Fördermaterialien für Kinder mit geringen oder gar keinen Deutschkenntnissen entwickelt. Sie helfen Lehrkräften im Anfangsunterricht der Grundschule die fehlende Kenntnisse auszugleichen.

15.06.2005 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Ziel von Kiras Lernwelt ist es, die mündliche Kommunikation der Kinder zu stärken, d.h. ihnen deutsche Sprachstrukturen und Wortschatz zu vermitteln. Neben der Wortschatzarbeit bilden Hör- und Ausspracheübungen als Basiskompetenz einen besonderen Schwerpunkt Das Trainingsmaterial besteht zum einen aus 98 vierfarbigen Themenkarten, die eine Einführung in das jeweilige Thema geben und verschiedene Gesprächs-, Spiel- und Handlungsanregungen bieten. Sie sind so gestaltet, dass mit ihnen Lehrkräfte einzelne Kinder individuell nach dem jeweiligen Lernstand fördern können. Mit den zugehörigen Wort-Bildkarten kann zu jedem Thema der benötigte Wortschatz erarbeitet werden. Damit die Kinder auch selbstständig arbeiten können, wurden zwei Arbeitshefte entwickelt, die beispielsweise in Freiarbeitsphasen einsetzbar sind. Die Kira-Handpuppe dient als Identifikationsfigur für die Kinder. Mit ihr können Lehrer die Aufgabenstellungen auf kindgerechte Weise verdeutlichen.

Die Materialien folgen dem bundesweit anerkannten bayerischen Lehrplan Deutsch als Zweitsprache und greifen dessen Lernfelder auf: Ich und du; Wir lernen; Wir orientieren uns; Wir leben miteinander; Was mir wichtig ist; So fühle ich mich wohl. Wie die Materialien eingesetzt werden können, erläutert eine umfangreiche Handreichung für den Unterricht. Neben didaktischen Anregungen und Kopiervorlagen enthält sie vor allem kartonierte Seiten mit detaillierten Vorschlägen für die Unterrichtsgestaltung und konkreten Arbeitsanregungen.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden