Berlin

Schriftliche Prüfung Mathematik in der Berufsoberschule wird wiederholt

Soeben haben wir die Schulleitungen der Berufsoberschulen darüber informieren müssen, dass die zentrale schriftliche Abschlussprüfung im Fach Mathematik vom 19.04.2013 wiederholt werden muss.

26.04.2013 Pressemeldung Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Nach Bewertung der fachlichen und rechtlichen Aspekte der schriftlichen Abschlussprüfung in der Berufsoberschule ist die Bildungsverwaltung zu dem Ergebnis gekommen, dass eine der gestellten Aufgaben fehlerhaft war. Zudem haben die Struktur sowie das veränderte Aufgabenformat zu einer unangemessenen Häufung von Schwierigkeiten geführt.

Bildungsstaatssekretär Mark Rackles bedauert es außerordentlich, dass die Schülerinnen und Schüler sowie die betroffenen Lehrkräfte und Schulleitungen nun zusätzlichen Belastungen ausgesetzt sind. "Ich entschuldige mich ausdrücklich bei allen Betroffenen für die zusätzlichen Belastungen," so Mark Rackles. Gleichzeitig kündigte er an, sowohl die Aufgabenentwicklung für die Berufsoberschulen und den Prozess der Qualitätssicherung kritisch zu durchleuchten. Die ersten Gespräche haben dazu bereits stattgefunden.

Von der Wiederholung sind 28 öffentliche und private Berufsoberschulen mit rd. 700 Schülerinnen und Schülern betroffen. Die Wiederholungsprüfung für Mathematik (BOS) findet für alle Prüflinge am


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden