Zentralabitur

© Christian Hell / Ministerium für Bildung und Kultur
Notendurchschnitt

Abiturprüfungen im Saarland abgeschlossen

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot: „Die positiven Ergebnisse bestätigen, dass es richtig war, die Abiturprüfungen durchzuführen.“ mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Sachsen-Anhalt: Abiturdurchschnitt bestätigt Ergebnisse vergangener Jahre

Bereits zum vierten Jahr in Folge halten Sachsen-Anhalts Abiturienten den Notendurchschnitt bei 2,3 und bestätigen damit erneut das beste Ergebnis der letzten fünfzehn Jahre. mehr

© www.pixabay.de
Pool-Aufgaben

Mathe-Abitur: Noten werden um zwei Punkte angehoben

Die Ergebnisse der Abiturprüfungen in Bremen sind im Bereich Mathematik erneut auffällig, der Notendurchschnitt ist schlechter als üblich. mehr

© www.pixabay.de
Studienstart

Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für Wintersemester kann starten

Für das Wintersemester 2020/21 ist das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren über die Stiftung für Hochschulzulassung durch gemeinsame Anstrengungen der Hochschulen, der Stiftung für Hochschulzulassung und der Länder gesichert. mehr

© www.pixabay.de
Abitur

Durchschnittsnote 2,36 an all­ge­mein­bil­den­den Gymnasien

Am 18. Mai 2020 beginnen an den all­ge­mein­bil­denden Gymnasien in Baden-Württemberg die Abiturprüfungen. Knapp 29.500 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 werden in den schriftlichen Prüfungsfragen in Deutsch, Mathematik, einer Fremdsprache und einem weiteren Kernfach ihr Wissen zeigen. mehr

© www.pixabay.de
Prüfungen

Gemeinsam Voraussetzungen für faires Abitur 2020 geschaffen

Am 27.04. öffnen Schulen in Bayern für alle Jahrgänge, die einen Abschluss machen. Zunächst sind Abiturienten an der Reihe – sie legen ab dem 20. Mai ihr Abitur ab. Um angesichts der besonderen Situation eine faire Ausgangslage zu ermöglichen, werden in Abstimmung mit der gesamten Schulfamilie keine weiteren Klausuren mehr geschrieben. mehr

© www.pixabay.de
Gesundheit

Abitur-Prüfungen: Große Skepsis

Am 21. April 2020 sollen nun die Abitur-Prüfungen stattfinden, drei Wochen später die für den ersten und den mittleren Schulabschluss (ESA und MSA). Die Bildungsgewerkschaft GEW sieht durch dieses Vorhaben nach wie vor die Gesundheit von Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schüler gefährdet. mehr

09.04.2020 Pressemeldung GEW Schleswig-Holstein

© www.pixabay.de
Abschlussprüfungen

Probleme mit zweitem Abiturtermin

„Von einer Vergleichbarkeit des Abiturs kann keine Rede mehr sein“, erklärt der Bremer GEW-Landesvorstandssprecher Jan Stöh mit Blick auf die Corona-Pandemie. mehr

09.04.2020 Pressemeldung GEW Bremen

© www.pixabay.de
Überblick

Alternativen zur Abiturnote? Eignungs­tests an deutschen Hochschulen

Angesichts möglicher Absagen von Abiturprüfungen wegen der Corona-Krise wird auch das Thema Eignungsprüfungen an Hochschulen diskutiert. An Kunst- oder Musikhochschulen sind solche Aufnahmeverfahren bereits Standard. mehr

© www.pixabay.de
Verschiebung

Hamburg gibt mehr Zeit für Abi-Vorbereitung

Am vergangenen Donnerstag hat die Kultusministerkonferenz entschieden, dass in diesem Schuljahr alle Abschlussprüfungen stattfinden sollen, soweit dies aus Infektionsschutzgründen zulässig ist. Wie mehrere andere Bundesländer hat deshalb jetzt auch die Hamburger Schulbehörde genauere Pläne für das Abitur vorgelegt. mehr