Sicher auf dem internationalen Parkett bewegen:

Wäre es unhöflich jemanden in Italien ins Wort zu fallen oder nicht? Bringt man zu Barbecues in Australien eigene Getränke und Essen mit? Darf man in Brasilien die Haustür des Gastgebers selber öffnen?

06.10.2004 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Wer im Rahmen des interkulturellen Austauschs beruflich oder privat erfolgreich agieren will, sollte auf diese Fragen die passende Antwort verinnerlicht haben. Der Buchratgeber Cross Culture - Benimm im Ausland (Cornelsen Verlag) will dabei helfen sich im Ausland auf gesellschaftlichem Parkett souverän zu bewegen. In unserer globalisierten Welt treffen die unterschiedlichsten Nationen und Kulturen, Wertsysteme und Anschauungen aufeinander. "Wie es in der Fremde zugeht, kann man nicht immer wissen. Wer sich auf seinen Instinkt verlässt, erleidet mitunter Schiffbruch.", meint Buchautor Dr. Hans-Michael Klein. Als selbstständiger Kommunikationstrainer hat er sich unter anderem auf Fragen der Businessetikette spezialisiert und leitet die Knigge-Akademie. Auf 180 Seiten bietet das Buch aus der Reihe Das professionelle 1x1 Touristen und Geschäftsleuten einen grundsätzlichen Überblick zu den wichtigsten Benimm-Fragen im Ausland.

Teil A erklärt einführend, warum man sich im Ausland gut benehmen sollte und was das fremde an der Fremde ist. Teil B behandelt den interkulturellen Aus-tausch. Welche Probleme können auftauchen? Wie sieht es mit kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschieden bezüglich Wahrnehmung, Zeiterleben, Raumempfinden, Denkstruktur, Sprache, Wertorientierung und Menschenbild aus? Das dritte Kapitel widmet sich praktischen Verhaltenstipps für 30 beispielhaft ausgewählte Länder Europas, Amerikas, Australiens, des nahen/mittleren Ostens, Asiens und Afrikas. So beantwortet der Länderteil Fragen zu Begrüßung, Tisch-sitten, Dresscode, Einladungen und Gastgeschenken, Trinkgeld, Business-Gepflogenheiten, Tabus und Fettnäpfchen.

Zahlreiche Abbildungen und Tabellen veranschaulichen die internationale Busi-nessetikette und Länderbesonderheiten. Der Fachbeitrag "Zu Gast in Japan" und ein interkultureller Know-How-Test mit 41 Fragen sowie ein Literatur- und Stichwortverzeichnis runden den 15-Euro-Band ab.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden