Thema Schulbuch: Hat das Schulbuch eine Zukunft?

Neue Medien im Unterricht werden in den nächsten zehn Jahren deutlich zunehmen. Ob CD-Rom, DVD, Internet oder schulisches Intranet: Der Medienmix in der Schule wird sichtlich wachsen. Doch Experten sehen die Neuen Medien nicht als Ersatz für das klassische Schulbuch, wie die Delphi-Studie der Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen gezeigt hat, sondern als innovative Ergänzung und Erweiterung.

02.12.2004 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Schulbuch bleibt Leitmedium

Das Schulbuch wird auch in Zukunft Leitmedium bleiben. Es ist nach wie vor ein optimales Instrument, um gezielt Wissensinhalte zu vermitteln und Unterricht zu strukturieren. Schulbücher sind sorgfältig abgestimmt auf die Lehrpläne der Bundesländer und bieten verlässliche, didaktisch aufbereitete Informationen. Sie sind die grundlegende Basis, um vielfältige Kompetenzen zu vermitteln. Schulbücher sind zurzeit die Medien, die über die Lernmittelfreiheit angeschafft werden dürfen.

Wie ergänzen Neue Medien das Schulbuch?

Neue Medien in der Schule haben vor allem eine Ergänzungs- und Erweiterungsfunktion. Sie helfen Basiswissen zu vertiefen und können den Lernprozess effektiv unterstützen. Beispielsweise bietet Lernsoftware sehr gute und motivierende Möglichkeiten einer schülergemäßen Differenzierung. Der Cornelsen Verlag für Bildungsmedien bietet daher zu vielen Fächern und Lehrwerken umfangreiche digitale Begleitmaterialen wie multimediale Software und Internetangebote.

Die Lernkultur wird sich verändern

Eine Kombination von Schulbuch und Neuen Medien bietet jedoch Chancen für eine veränderte Lernkultur in der Schule. So fördern Neue Medien die Kooperation und Kommunikation von Lehrenden und Lernenden. Besonders der fächerübergreifende und fächerverbindende Unterricht wird so gestärkt. Der Einsatz von Multimedia-Angeboten ergibt spannende, wahrnehmungs-orientierte und auf eigenem Handeln basierte Möglichkeiten für den Unterricht und für zuhause. Unterschiedliche Medien und Lernformen erleichtern Lehrkräften eine abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung.

Aktuelle Ereignisse zeitnah aufbereiten

Der Cornelsen Verlag hat unter www.cornelsen-teachweb.de einen Aktualitätendienst, der regelmäßig zu wichtigen Themen und Fragen des Zeitgeschehens wie aktuell Hartz IV oder Bildungschancen in Deutschland Materialien und Arbeitsblätter anbietet, die sich Lehrer zusätzlich für den Unterricht herunterladen können.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden