Ahnen: Sanierungsprojekte in 605 Kindertagesstätten möglich

Die Träger von 605 Kindertagesstätten landesweit sowie die Spitzen der 12 Landkreise und der 29 Städte mit eigenem Jugendamt haben nun Zusagen aus dem Jugendministerium für Zuschüsse zu Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des bundesweiten Konjunkturprogramms II zugestellt bekommen. Mit Zuschüssen in einer Gesamthöhe von 27,7, Millionen Euro aus Bundes- und Landesmitteln werden dabei Investitionen in Höhe von 42,1 Millionen Euro ermöglicht. "Ich bin sicher, dass wir damit gemeinsam die von Konjunkturprogramm ausgehenden Impulse für die qualitative Verbesserung der Rahmenbedingungen in den Kindertagesstätten nutzen werden", unterstrich Jugendministerin Doris Ahnen.

20.04.2009 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz

Mit der Entscheidung über die auf kommunaler Ebene erstellten Prioritätenlisten für Sanierungsprojekte in Kindertagesstätten nur wenige Tage nach der Zustimmung des Landeskabinetts zu einem Gesamtpaket von Investitionen stehe dem vorzeitigen Baubeginn in den Kindertagesstätten nichts mehr im Wege, hielt die Ministerin fest. Wenn dies nicht ohnehin bereits geschehen sei, müssten die Träger für die später vorgesehene rechtsverbindliche Bewilligung der Zuschüsse allerdings die vollständigen Antragsunterlagen bei ihrem jeweiligen Jugendamt einreichen. Die 41 Jugendämter seien auch für die weitere Abwicklung der Projekte zuständig. Doris Ahnen ergänzte, kommunale Antragsteller könnten eine zinslose Vorfinanzierung der Eigenanteile bis zum Jahr 2012 durch das Land beantragen.

Bei den 605 jetzt grundsätzlich genehmigten Sanierungsprojekten sei sowohl eine regionale Ausgewogenheit als auch eine adäquate Verteilung über die verschiedenen Gruppen der Träger von Kindertagsstätten gewährleistet, so Jugendministerin Ahnen. Eine Übersicht aller Kita-Sanierungsprojekte im Land und der dafür vorgesehenen Fördermittel ist auf der Homepage des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur unter www.mbwjk.rlp.de/aktuelles/konjunkturpaket-2/ zu finden.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden