Delfin 4 schwimmt schleppend an

Auch beim zweiten Durchlauf der Sprachstandsfeststellungen bei den Vierjährigen gibt es wieder Anlaufschwierigkeiten. Eine stichprobenartige Abfrage des VBE hat ergeben, dass in etlichen Kommunen die Testmaterialien bis heute noch nicht in den Kindertagesstätten eingegangen sind, obwohl der Test heute anläuft.

03.03.2008 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW

"Das widerspricht der Zusage der zuständigen Ministerien, nach dem ersten chaotischen Durchlauf im vergangenen Jahr diesmal für einen professionellen und reibungslosen Ablauf zu sorgen", so der VBE-Landesvorsitzende Udo Beckmann. "Es kann nicht sein, dass Grundschulehrerinnen mit dem Material in die Tagesstätten kommen, das die Erzieherinnen vorher noch nie gesehen haben. So sichert das Land nicht die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Kindertagesstätten auf Augenhöhe."

Die Kindertagesstätten wurden nicht darüber informiert, dass die beauftragte Firma offensichtlich Lieferschwierigkeiten mit einem Teil des Testmaterials hat.

"Das zumindest hätte passieren müssen", so Beckmann weiter. "So wäre bei den Erzieherinnen nicht das Gefühl entstanden, auch im zweiten Durchlauf wieder nur eine Nebenrolle zu spielen, weil die Durchführung der Tests rechtlich gesehen bei den Schulen liegt. Es sind letzten Endes aber die Kompetenzen und Erfahrungen der Erziehrinnen, die sowohl beim Test selbst und auch der Förderung der Kinder unverzichtbar sind."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden