Kinderbetreuung – frühkindliche Bildung: Betreuungsangebote deutlich ausgeweitet

Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann wertet die heute bekanntgegebenen Zahlen zum Ausbaustand der Kindergärten in Niedersachsen als deutlichen Erfolg. "Land und Kommunen haben beim Ausbau der Kinderbetreuung für unter Dreijährige die Situation für die Eltern bereits deutlich verbessert. Wir sind mit dem Krippenausbauprogramm durch den Einsatz aller Beteiligten auf dem richtigen Weg." Hierbei werde bei einer Steigerung der tatsächlichen Betreuung von 23 Prozent deutlich, dass Niedersachsen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf spürbar verbessere.

21.01.2009 Niedersachsen Pressemeldung Niedersächsisches Kultusministerium

Die Einführung des landesfinanzierten beitragsfreien dritten Kindergartenjahres zeige ebenfalls deutliche Erfolge in der frühkindlichen Bildung. Die Betreuungsquote im Kindergartenalter stieg auf 85 Prozent. "Bildung beginnt weit vor der Schule. Die Landesregierung zeigt deutlich: Kein Kind darf verloren gehen. Dafür setzen wir uns mit aller Kraft ein", so Heister-Neumann.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden