Kindertagesbetreuung regional 2006 - Ein Vergleich aller 439 Kreise in Deutschland

Kindertagesbetreuung ist ein wichtiger Aspekt der Alltagswirklichkeit von Eltern. Ein ausreichendes Angebot zur Betreuung von Kindern in unterschiedlichen Altersstufen ist wesentliche Voraussetzung zur zufrieden stellenden Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit für Väter und Mütter. Allein Erziehenden ermöglicht dies häufig erst eine eigene Erwerbstätigkeit, ohne die nicht selten Sozialhilfe in Anspruch genommen werden muss.

14.09.2007 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

Aber nicht nur familien-, frauen- und sozialpolitisch, auch in anderen Politikbereichen spielt Kindertagesbetreuung eine wichtige Rolle:

  • arbeitsmarktpolitisch zur Nutzung des Arbeitsangebots gut qualifizierter Frauen/Mütter,
  • bevölkerungspolitisch als unterstützender Anreiz, bestehende Kinderwünsche zu realisieren,
  • bildungspolitisch im Bereich der Elementarerziehung und –bildung als Konsequenz der Ergebnisse der PISA-Studie.

Kindertagesbetreuung bedeutet dabei nicht nur die Versorgung von Kindern über einen Teil des Tages außerhalb ihres Elternhauses in einer Einrichtung oder durch eine Tagesmutter. Grundlegende Elemente sind auch die Aspekte Erziehung und Bildung, durch deren Einbeziehung der umfassende, ganzheitliche pädagogische Auftrag der Arbeit in Tageseinrichtungen deutlich wird. Außerdem vermittelt Tagesbetreuung Kindern, die heute häufig ohne oder nur mit einem Geschwister aufwachsen, wichtige Sozialisationserfahrungen.

Im Rahmen des Schwangeren- und Familienhilfegesetzes hat der Bundesgesetzgeber im Jahr 1992 einen Rechtsanspruch auf Tagesbetreuung für Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt festgelegt. Der Rechtsanspruch gilt ab dem 1. Januar 1996, kam aber bis zum 31. 12. 1998 aufgrund von Schwierigkeiten, ein ausreichendes Angebot zu schaffen, in einer modifizierten Stichtagsregelung zur Anwendung. Seit dem 1. Januar 1999 hat jedes Kind ab dem dritten Geburtstag den unbeschränkt geltenden Rechtsanspruch auf Tagesbetreuung.

Hrsg: Statistische Ämter des Bundes und der Länder
erschienen im September 2007
Umfang: 26 Seiten
Format: pdf
Artikel-Nr. 5225405067004

Downloadmöglichkeit in der gemeinsamen Veröffentlichung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder "Kindertagesbetreuung regional 2006 - Ein Vergleich aller 439 Kreise in Deutschland".


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden