Lerngeschichten in Kitas: eine neuseeländische Erfolgsgeschichte | Fachtagung am 3. und 4. September in Hamburg

Die frühkindliche Bildung in Neuseeland genießt weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Bei der Arbeit mit den Kleinsten setzt das Land immer wieder auf neue didaktische Methoden und den planvollen Umgang mit Vielfalt. Die ZEIT-Stiftung, der Paritätische Wohlfahrtsverband Hamburg und das Osterberg-Institut laden am 3. und 4. September 2012 Wendy Lee und weitere fünf neuseeländische Expertinnen nach Hamburg ein, die in ihrem Heimatland seit mehr als zehn Jahren Einrichtungen der frühkindlichen Bildung in Praxis und Forschung begleiten.

30.08.2012 Pressemeldung ZEIT-Stiftung

Sie stellen vor, wie frühkindliche Bildung in neuseeländischen Kitas aussieht und welche Bedeutung dabei die so genannten "Learning stories" haben. Diese Lerngeschichten wurden in den 1990er-Jahren in Neuseeland entwickelt und sind heute auch Alltag in deutschen Kitas. Lerngeschichten sind ein Beobachtungsverfahren für Erzieherinnen und Erzieher, mit dem sie Fähigkeiten und Stärken von Kindern erfassen. Im Mittelpunkt steht der Austausch der Pädagogen mit der Familie über das Kind und mit dem Kind selbst.

Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit, an der Veranstaltung am Montag in der Bucerius Law School teilzunehmen (Karten an der Abendkasse für 25 Euro, ab 17 Uhr). Die Veranstaltung am 4. September ist ausgebucht.

3. September 2012, 17:00-21:00 Uhr
"Ein Land lernt – Te Whâriki"
Bucerius Law School, Auditorium maximum (Jungiusstraße 6, Hamburg)

4. September 2012, 9:00-16:00 Uhr
"Von Lerngeschichten zu Lerngemeinschaften: Mit Herz und Seele leiten"
Rudolf-Steiner-Haus (Mittelweg 11, Hamburg)

Medienvertreter/innen sind herzlich eingeladen, an der Tagung teilzunehmen. Das vollständige Programm entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer. Über eine kurze Anmeldung würden wir uns freuen. Falls Sie Interesse an einem Interview mit Wendy Lee und ihren Kolleginnen haben oder die praktische Anwendung der Lerngeschichten in einer Hamburger Kita kennenlernen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.

Bei Rückfragen:

  • Christian Böhme, Der PARITÄTISCHE Hamburg, Tel. 040/415201-59,
  • Frauke Hamann, ZEIT-Stiftung, Tel. 040/41336871,
  • Katarina Weiher, Osterberg-Institut,

Ansprechpartner

Frauke Hamann
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
Telefon: 040 41336871
Fax: 040 41336900
E-Mail: hamann@zeit-stiftung.de
Web: www.zeit-stiftung.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden