Müller übergibt ersten Kita-Invest-Förderbescheid 2009 in Eisenberg

Am morgigen Donnerstag übergibt Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) den ersten Bescheid des Förderjahres 2009 aus dem Investitionsprogramm "Kinderbetreuungsfinanzierung" in Höhe von 120.750 Euro an den Kneipp-Kindergarten am Waldkrankenhaus in Eisenberg. Insgesamt erhalten acht Einrichtungen im Saale-Holzland-Kreis in diesem Jahr Förderbescheide über zusammen 387.750 Euro. Im Förderjahr 2008 wurden insgesamt über 8,1 Millionen Euro aus dem Investitionsprogramm an Kindertageseinrichtungen und Tagespflegeprojekte in ganz Thüringen vergeben. Bisher konnten so 4.658 Krippenplätze gefördert werden, davon sind 1.371 neu entstanden. Für 2009 liegen bereits Anträge über 18 Millionen Euro vor.

18.03.2009 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Mit dem Investitionsprogramm sollen bundesweit für 35 Prozent aller Kinder unter 3 Jahren in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege Plätze neugeschaffen und gesichert werden. Im Freistaat besuchen rund 38 Prozent der Kinder unter drei Jahren eine Kindertages- oder eine Tagespflegeeinrichtung. Investitionen im Sinne des Programms sind Neubau-, Ausbau-, Umbau-, Umwandlungsbau-, Sanierungs-, Renovierungs-, Modernisierungsmaßnahmen und Ausstattungsinvestitionen sowie mit den Investitionen verbundene Dienstleistungen. Der Bund stellt zwischen 2008 bis 2013 insgesamt 2,15 Milliarden Euro bereit. Davon erhält Thüringen über die gesamte Laufzeit hinweg 51,9 Mio. Euro. Weitere Informationen sind unter www.thueringen.de/de/tkm/kindergarten/recht/content.html zu finden.

Zeit: Donnerstag, 19. März 2009, 8.00 Uhr, Ort: Eisenberg, Kneipp-Kindergarten, Klosterlausnitzer Straße 81

Kultusminister Müller sagte im Vorfeld: "Die Betreuungsquoten in Thüringen sind vorbildlich. Wir sind Kinderland auf höchstem Niveau. Mit dem Bundesprogramm können weitere Investitionen in Kindertagestätten und Tagespflege für unter dreijährige Kinder umgesetzt werden. Damit sichern wir das Platzangebot und bauen es weiter aus."

Geförderte Kindertageseinrichtungen im Saale-Holzland-Kreis

Kita "Am Waldkrankenhaus", Eisenberg, 120.750 Euro
Kita Trockenborn-Wolfersdorf, 30.000 Euro
Kita Crossen, 40.000 Euro
Kita Rothenstein, 34.000 Euro
Kita Schkölen, 40.000 Euro
Kita Freienorla, 53.000 Euro
Kita Schlöben, 63.000 Euro
Kita Quirla, 7.000 Euro


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden