Bayern

Zahl der Kinder in Kindertagesbetreuung steigt weiter

Die Zahl der am 1. März 2021 betreuten Kinder in den 9.850 bayerischen Kitas steigt gegenüber Vorjahr erneut an. Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik wurden am 1. März diesen Jahres 609.872 Kinder in einer Kindertageseinrichtung betreut. Das entspricht einem Plus von 1,7 Prozent gegenüber Vorjahr mit 599.803 Kindern.

26.08.2021 Bayern Pressemeldung Bayerisches Landesamt für Statistik
  • © Andrey Kuzmin - stock.adobe.com

Außerdem wurden 12.358 Kinder in öffentlich geförderter Tagespflege betreut eine Verringerung von 6,5 Prozent zu 2020. Insgesamt waren Anfang März 2021 621.596 Kinder in öffentlich geförderter Kindertagesbetreuung, 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Am 1. März 2021 gab es in Bayern 9 850 Kindertageseinrichtungen. Das entspricht einem Anstieg von mehr als zwei Prozent gegenüber 2020 mit 9.645 Einrichtungen. In Summe standen hier 687.043 Plätze zur Verfügung (+3,6 Prozent). Gestiegen ist auch die Zahl der betreuten Kinder von 599.803 im März 2020 auf 609.872 im März dieses Jahres (+1,7 Prozent).

Nach Angaben der Expertinnen und Experten des Bayerischen Landesamts für Statistik waren 129.989 Personen in Kindertageseinrichtungen tätig, davon 105.792 überwiegend im pädagogischen Bereich. Das bedeutet eine Zunahme an pädagogischem Personal von 3,4 Prozent gegenüber Vorjahr.

In der öffentlich geförderten Kindertagespflege zählt das Bayerische Landesamt für Statistik zum 1. März 2021 insgesamt 12.358 Kinder, die von 3.235 Tagespflegepersonen betreut wurden. Die Zahl der Kinder verringerte sich gegenüber Vorjahr um 6,5 Prozent, die der Tagespflegepersonen um 5,5 Prozent.

Insgesamt waren am 1. März 2021 in Bayern 621.596 Kinder in Kindertagesbetreu-ung (Kinder, die sowohl in einer Kindertageseinrichtung als auch in der öffentlich geförderten Kindertagespflege betreut wurden, werden hierbei nur einmal gezählt). Gegenüber 2020 mit 612.186 Kindern, ist das ein Plus von rund 1,5 Prozent.

Bei den unter Dreijährigen war ein Rückgang von 0,8 Prozent auf 113.298 Kinder zu verzeichnen. In folgenden bayerischen Kreisen lagen die höchsten Betreuungsquoten für unter Dreijährige vor:

Landkreis Würzburg 44,0
Stadt Coburg 43,7
Landkreis Erlangen-Höchstadt 43,0


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden