Ausbildungskapazitäten für Lehrämter werden stetig erhöht

"Die Landesregierung hat in den vergangenen Jahren die Ausbildungskapazitäten für angehende Lehrkräfte stetig erhöht und wird diesen Kurs bedarfsgerecht auch weiter fortsetzen." Das unterstrich der Pressesprecher des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums, Wolf-Jürgen Karle, in Reaktion auf kritische Anmerkungen des Verbands der Realschullehrer (VDR). Aktuell liege dabei ein Schwerpunkt auf dem Ausbau der Seminarkapazitäten für das Gymnasiallehramt, die Anfang Februar durch die Inbetriebnahme von zwei weiteren Ausbildungsstätten um weitere 80 Plätze aufgestockt würden.

15.01.2010 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz

In den Studienseminaren, in denen Lehramtsstudierende nach ihrem ersten Staatsexamen während der zweiten Ausbildungsphase begleitet werden, würden landesweit aktuell für alle Schularten zusammen fast 2.780 Personen ausgebildet, betonte der Sprecher. Das seien rund 15 Prozent mehr als vor drei Jahren. Allein in den Realschulseminaren sei die Zahl der Anwärterinnen und Anwärter in dieser Zeit um mehr als 37 Prozent auf aktuell 469 Personen gesteigert worden. "Mit Blick auf den Lehrkräftebedarf wird das Land auch weiterhin gezielt die Ausbildungskapazitäten den Erfordernissen anpassen", so der Pressesprecher abschließend.


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden