Bundstag

Bund soll Kosten für Stipendien voll übernehmen

(hib/DIX) Die Bundesregierung will mit einer Änderung des Stipendienprogramm-Gesetzes sicherstellen, dass die Finanzierung des öffentlichen Anteils der Stipendienmittel vollständig, und sonstige Zweckausgaben der Hochschulen pauschaliert, vom Bund getragen werden.

28.10.2010 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Das geht aus der Begründung zum Gesetzentwurf (17/3359) hervor.

Die Übernahme der Förderung allein durch den Bund verursache bei durchschnittlich sieben Fördermonaten Kosten in Höhe von circa 10 Millionen Euro. Den Ländern sollen dadurch Spielräume für eigene Konzepte zur Förderung der Studierneigung und der Begabtenförderung eingeräumt werden.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden