Firmenempfang der Berufsakademie Mannheim

Als Beleg für das "Erfolgsmodell Berufsakademie Baden-Württemberg" beurteilt Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg die um 15 Prozent gestiegenen Studienanfängerzahlen im laufenden Studienhalbjahr. Bei einem Firmenempfang der Berufsakademie Mannheim am 23. November 2007 sagte Frankenberg, die hohe Attraktivität der Berufsakademie bestätige die Landesregierung in ihrem Vorhaben, die Berufsakademie Baden-Württemberg zu einer Dualen Hochschule weiter zu entwickeln.

23.11.2007 Baden-Württemberg Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

"Mit Hochschulstatus wird das Studium an der Berufsakademie überregional und auch international noch bessere Anerkennung finden", sagte Frankenberg. Die besonderen Strukturmerkmale der Berufsakademie würden erhalten. Dazu gehöre vor allem die enge Verzahnung von Theorie und Praxis bei der Ausbildung der Studierenden und das kooperative Zusammenwirken zwischen Ausbildungseinrichtung und Wirtschaft. "Dies bedeutet, dass auch die Ausbildungsbetriebe Mitglied der Dualen Hochschule werden", so Frankenberg.

Die jüngst veröffentlichten vorläufigen Studierendenzahlen für das Studienhalbjahr 2007/2008 belegen laut Frankenberg die hohe Attraktivität der Berufsakademie Baden-Württemberg an allen Standorten. "Die Zunahme der Studienanfängerzahlen um rund 15 Prozent zeigt, welch hervorragenden Ruf die berufsorientierte Ausbildung an der Berufsakademie unter den Abiturientinnen und Abiturienten genießt". Auch am Standort Mannheim seien die Zahlen um 240 Plätze bzw. 16% deutlich gestiegen. Diese Steigerungen zeigten, so der Minister, dass der Weg, im Ausbauprogramm Hochschule 2012 neue Studienplätze vor allem in praxisorientierten und wirtschaftsnahen Studiengängen zu schaffen, richtig sei. "Zum laufenden Studienhalbjahr sind an allen Standorten rund 1000 neue Studienplätze entstanden, die hervorragend angenommen wurden", sagte Frankenberg.

Der Minister dankte den anwesenden Firmenvertretern für ihre Mitwirkung in der Berufsakademie. "Die Berufsakademie Baden-Württemberg hat Vorbildcharakter für ein partnerschaftliches Zusammenwirken zwischen Wirtschaft und Staat".


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden