Hamburgs staatlich anerkannte Hochschulen auf Erfolgskurs

Neben den staatlichen Hochschulen, wie z.B. der Universität Hamburg, spielen auch staatlich anerkannte Hochschulen eine bedeutende Rolle in der Hamburger Hochschullandschaft. Als jüngste private Hochschule hat die Fachhochschule "Euro Business College Hamburg – University of Applied Sciences" (EBC) die staatliche Anerkennung erhalten. Sie bietet betriebswirtschaftliche Studiengänge an, die auf Managementtätigkeiten in nationalen und internationalen Unternehmen vorbereiten. Beginn ist zum Wintersemester 2008/2009. Das EBC ist befristet auf zunächst fünf Jahre vom Senat anerkannt worden.

22.07.2008 Hamburg Pressemeldung Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung Hansestadt Hamburg

Die bereits bestehenden privaten Hochschulen "Hamburg School of Business Administration" und die "Europäische Fernhochschule Hamburg" werden ihr Studienangebot um Hamburg-spezifische Studiengänge erweitern. Logistikmanagement sowie Schifffahrt und Schiffsfinanzierung stehen dabei im Mittelpunkt. Der Senat hat die Einrichtung von insgesamt vier neuen Studiengängen genehmigt. An der "Akademie für Mode und Design" wird ein neuer Studiengang "Mode Design" voraussichtlich im August hinzukommen.

Wissenschaftsstaatsrat Bernd Reinert: "Eine große Stärke des Hochschulstandorts Hamburg ist das differenzierte Studienangebot der staatlichen und privaten Hochschulen. Ich begrüße, dass das Angebot mit dem Euro Business College Hamburg um eine private Fachhochschule für den wirtschaftlichen Bereich mit internationalem Profil ergänzt wird. Die neu geschaffenen Logistik-Studiengänge bieten jungen Menschen hervorragende Chancen und Perspektiven in einer boomenden Branche und sichern der Logistikmetropole Hamburg hochqualifizierte Mitarbeiter. Ein Studiengang rund um Schifffahrt und Schiffsfinanzierung passt optimal zum Handels- und Reedereistandort Hamburg. Mit seiner praxisbezogenen Ausbildung eröffnet er den Absolventen einen erfolgreichen Berufseinstieg."


Weiterführende Links

  • Euro-Business-College, Wirtschaftshochschule für Hamburg. (.pdf)

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden