Forschungsergebnisse

Koalition will Forschungsergebnisse wirtschaftlich stärker nutzen

(hib/KTK/ELA) Wissenschaftlern in Deutschland fehlten oft die Ressourcen oder das Interesse, um "die wirtschaftliche Nutzbarkeit von Forschungsergebnissen zu prüfen". Deshalb solle das Bundesforschungsministerium sogenannte "Validierungsprojekte" finanzieren, "welche die technische Machbarkeit und das wirtschaftliche Potential von Ergebnissen aus der akademischen Forschung überprüfen". Das schlagen die Koalitionsfraktionen in einem Antrag ([17/1757](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/017/1701757.pdf)) vor, der am Donnerstagabend im Bundestag debattiert werden soll.

29.06.2010 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Das Geld für die Validierungsprojekte soll aus den geplanten zusätzlichen Haushaltsmitteln für Bildung und Forschung aufgebracht werden. Im Koalitionsvertrag sind dafür im Bundeshaushalt für die Jahre 2010 bis 2013 12 Milliarden Euro vorgesehen.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden