Neuer berufsbegleitender Bachelorstudiengang "Soziale Arbeit– BASA-Online" an der Fachhochschule München

Die Fachhochschule München bietet ab dem Wintersemester 2007/2008 den neuen Bachelorstudiengang "Soziale Arbeit – BASA-Online" an. Dies teilte das Wissenschaftsministerium am Dienstag anlässlich der Genehmigung des Studienganges mit.

14.08.2007 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Mit dem achtsemestrigen berufsbegleitenden Teilzeitstudiengang "Soziale Arbeit– BASA-Online" (Abschluss Bachelor of Arts) hat die Fachhochschule München einen Studiengang konzipiert, der durch seine Organisationsform E-Learning mit Präsenzphasen einem zunehmend nachgefragten Bedarf nach zeitlich und örtlich flexiblen Studienmöglichkeiten nachkommt. Der Studiengang richtet sich insbesondere an bereits im Bereich der Sozialen Arbeit tätige Personen, die noch keinen akademischen Grad erworben haben. Er zielt auf eine Erweiterung der vorhandenen theoretischen und methodischen Kenntnisse und den Erwerb zusätzlicher Kompetenzen ab. Der Studiengang besteht aus 28 Modulen (17 Online-Module, neun Präsenzmodule und zwei Projektmodule); das Qualifizierungsprofil entspricht dem des grundständigen Bachelorstudiengangs "Soziale Arbeit". Das Angebot wird in Kooperation mit den Fachhochschulen Fulda, Koblenz, Münster und Potsdam durchgeführt. Das Ministerium hat das Einvernehmen zunächst befristet auf fünf Jahre erteilt; der Studiengang ist dann zu akkreditieren.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden