Stipendium für Postgraduiertenstudium am Europa-Kolleg in Brügge / Natolin

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst stellt auch für das Studienjahr 2006/2007 wieder ein Stipendium in Höhe von maximal 17.650 Euro für ein einjähriges Studium am renommierten Europa-Kolleg Brügge / Natolin zur Verfügung.

17.01.2006 Hessen Pressemeldung Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Absolventen hessischer Hochschulen erhalten damit die Chance, ein einjähriges Postgraduiertenstudium mit dem "Master in European Studies" oder dem "Master of Arts in European Interdisciplinary Studies" abzuschließen. "Hier können junge Akademiker eine Zusatzqualifikation erwerben, mit der sich die Berufschancen im europäischen und internationalen Bereich deutlich verbessern lassen", sagte Wissenschaftsminister Udo Corts.

Das Europa-Kolleg Brügge, das auch einen Campus in Natolin bei Warschau unterhält, richtet sich an Hochschulabsolventen, die sich auf Tätigkeiten in europäischen und internationalen Behörden, Verbänden, Unternehmen oder nationalen Verwaltungen mit europäischem Bezug vorbereiten. Das Europa-Kolleg verfügt über einen rechtswissenschaftlichen, einen wirtschaftswissenschaftlichen und einen verwaltungs-/politikwissenschaftlichen Fachbereich. Ein weiterer neuer Fachbereich beschäftigt sich mit Internationalen Beziehungen und Diplomatie. Jährlich wer-den rund 400 Studierende aus 40 westeuropäischen sowie mittel- und osteuropäischen Ländern unterrichtet. Das 1949 gegründete Europa-Kolleg gehört zu den treibenden Kräften des europäischen Integrationsprozesses.

Voraussetzung für die Bewerbung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein gleichwertiger Studienabschluss, insbesondere in den Fächern Recht, Volkswirtschaft, Öffentliche Verwaltung, Politische Wissenschaft; für das Europa-Kolleg Natolin auch Sozial-, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Geschichte, Philosophie und Geographie. Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter der Adresse: www.europaeische-bewegung.de

Für das Stipendium 2006/2007 können sich Absolventinnen und Absolventen hessischer Hochschulen noch bis zum 31. Januar 2006 (Poststempel) bei der Europäischen Bewegung Deutschland unter folgender Adresse bewerben: Netzwerk Europäische Bewegung Deutschland e.V. Bundesallee 22 10717 Berlin E-Mail:


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden