Wissenschaftsminister Heubisch setzt sich für Münchener Semesterticket ein

Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch unterstützt die Bemühungen für die Einführung eines Semestertickets in München: "Die Einmütigkeit, mit der sich Studentenvertretungen, die drei Münchner Hochschulen und das Studentenwerk München für ein Semesterticket einsetzen, ist beeindruckend. Das ist ein klares Signal an die Gesellschafter des MVV, die Verhandlungen für ein Semesterticket wieder aufzunehmen und nach einer konstruktiven Lösung zu suchen. Wir appellieren an die Gesellschafter, in ihrer Versammlung am Freitag hierzu eine positive Entscheidung zu treffen und dem Studentenwerk München sobald wie möglich ein konkretes und akzeptables Angebot vorzulegen."

27.11.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Heubisch betont: "Im Interesse der über 80.000 Studierenden in München brauchen wir dringend eine Lösung." Allerdings, so der Minister, sei eine flexible Regelung notwendig. Während einige Studenten z. B. in Garching und Weihenstephan weite Wege zurücklegen müssten, würden andere nur kurze Strecken zurücklegen oder seien gar nicht auf den MVV angewiesen. Diesen unterschiedlichen Bedürfnissen müsse Rechnung getragen werden.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden