Berufsabschluss

© www.pixabay.de
Berufsschule

Erlass zur flexiblen Fachklassenbildung

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit: Es ist Ziel der Landesregierung, den Berufsschulunterricht weiterhin möglichst ortsnah anbieten zu können, trotz derzeit pandemiebedingt geringerer Auszubildendenzahlen als in den vergangenen Jahren. mehr

© www.pixabay.de
Pflichtprogramm

Moderne Berufsbildungsstandards für alle Ausbildungsberufe

Vier modernisierte sogenannte Standardberufsbildpositionen werden ab August 2021 in allen neu geregelten Ausbildungsberufen des dualen Systems verpflichtend aufgenommen. mehr

© Laurence Chaperon
Abkommen

Berufsausbildungsabschlüsse in Deutschland und der Schweiz haben vergleichbar hohe Qualität

Bundesregierung schließt Abkommen mit der Schweiz zur gegenseitigen Feststellung der Gleichwertigkeit von Berufsqualifikationen ab. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Anerkennung ausländischer Berufsab­schlüsse steigert Beschäftigungschancen um 25%

Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse steigert die Beschäftigungswahrscheinlich­keit von Einwanderinnen und Einwandern nach einem Jahr um 17 Prozentpunkte und nach drei Jahren um 25 Prozentpunkte im Vergleich zu Personen, die keine Anerkennung ihres Berufs­abschlusses beantragt haben. mehr

© www.pixabay.de
Zweiter Bildungsweg

Mehr Schulentlassene ohne Hauptschulabschluss

Die Zahl der niedersächsischen Schulentlassenen ohne mindestens einen Hauptschulabschluss steigt im Bundesvergleich überproportional, wie der „Niedersachsen-Monitor“ ausweist. mehr

18.12.2020 Pressemeldung GEW Niedersachsen

© www.pixabay.de
Statistik

Daten zur Qualifikation in Schule und Beruf

Der inhaltlich erweiterte Niedersachsen-Monitor 2020 bietet erstmals auch Ländervergleiche zum Internetzugang der privaten Haushalte und zur beruflichen Qualifikation, darauf weist das Landesamt für Statistik Niedersachsen hin. mehr

09.12.2020 Pressemeldung Statistik Niedersachsen

© https://pixabay.com/
Ausbildungsgänge

Entwurf für Berufsschulnetzplan geht in die Anhörung

Sachsens Kultusministerium hat den Entwurf eines Teilschulnetzplanes für berufsbildende Schulen zur Anhörung freigegeben. Bis zum 1. März 2021 haben die Landkreise, die Kreisfreien Städte und der Landesausschuss für Berufsbildung, in dem die Arbeitgeber und die Arbeitnehmer vertreten sind, die Gelegenheit zur Stellungnahme. mehr

© www.pixabay.com
Befragung

Corona hat Berufsausbildungen beeinträchtigt

Corona hat die Berufsausbildung in Deutschland beeinträchtigt. Von den Personalleitern gaben 35 Prozent an, dass es aufgrund der Pandemie zu betrieblichen Einschränkungen für Auszubildende gekommen ist. Das geht aus der aktuellen Randstad-ifo-Personalleiter-Befragung hervor. mehr

06.11.2020 Pressemeldung ifo institut

© GaudiLab/Shutterstock
Förderung

Karliczek: Programm zur Ausbildungs-Hilfe ist jetzt komplett

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veröffentlicht heute eine neue Förderrichtlinie des Bundesprogramms "Ausbildungsplätze sichern" zur Förderung einer vorübergehenden Auftrags- und Verbundausbildung. mehr

© www.pixabay.de
Bilanz

Ausbildungsgarantie jetzt

Deutliche strukturelle Änderungen um den Ausbildungsmarkt zu stabilisieren hat die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack gefordert. Anlässlich der heute von der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Bilanz-Zahlen für das aktuelle Ausbildungsjahr sagte Hannack in Berlin: „Die berufliche Bildung befindet sich in einer Abwärts-Spirale." mehr

29.10.2020 Pressemeldung Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)