Berufsabschluss

© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
Berufsabschluss

„Bachelor Professional“ und „Master Professional“ jetzt offiziell

Es ist ein Meilenstein in der Anerkennung beruflicher Weiterbildung, der bisher kaum bekannt ist: Alle Absolventen von Meister- und Techniker- sowie von Fachwirt- und Fachkaufleuten-Lehrgängen tragen nun bei ihrem staatlichen Abschluss die Bezeichnung „Bachelor Professional“. mehr

14.10.2021 Pressemeldung Dr. Robert Eckert Schulen AG

© www.pixabay.de
Maßnahmen

Gemeinsam die berufliche Bildung in der Fläche stärken

Mit einem Bündel an Maßnahmen werden die Berufsbildenden Schulen im Flächenland Niedersachsen gestärkt. Mit dem neuen „Regionalmanagement“ sei es auch bei einem Rückgang der Auszubildendenzahlen in bestimmten Berufen möglich, eine Beschulung der Auszubildenden möglichst in Fachklassen vor Ort sicherzustellen. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Bildungsallianz des Mittelstandes fordert Pakt für (Aus- und Weiter-)Bildung

Gemeinsame Erklärung der Bildungsallianz des Mittelstands: Deutschland vernachlässigt sehenden Auges seinen wichtigsten Leistungsträger – den Mittelstand. Es fehlen Fachkräfte. Es gibt zu viele Schul- und Studienabbrecher und zu viele unbesetzte Ausbildungsplätze. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Analyse

Trotz Corona: Erfolgreiche Ausbildungs­verläufe in dualer Berufsausbildung

Die Corona-Pandemie hat in der beruflichen Bildung tiefe Spuren hinterlassen, der Ausbildungsmarkt steht nach wie vor unter Druck. Dennoch hat sich die duale Berufsausbildung auch in der Krise bewährt. mehr

© 2012 Phovoir/Shutterstock
Studie

Ein Ausbildungsabbruch wirkt sich negativ auf den Verdienst aus

Gegenüber Personen, die ihre Ausbildung abge­schlossen haben, verdienen solche, die ihre Ausbildung abgebrochen haben, deutlich weniger. Personen, die ihre Ausbildung unterbrochen und ihren Abschluss in einer neuen Aus­bildung erworben haben, verdienen ähnlich viel wie solche, die ihren Abschluss ohne Unterbrechungen erwarben. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Studie

Erstmals seit Langem wieder mehr Arbeitslose pro offene Stelle

Mit Beginn der Covid-19-Pandemie hat das Verhältnis von Arbeitslosen zu offenen Stellen erstmals seit der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 wieder deutlich zugenommen. Die wachsende Relation von Arbeitslosen pro Stelle fällt für Helfertätigkeiten stärker aus als für Tätigkeiten, die einen beruflichen oder akademischen Abschluss erfordern. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Auslandsanerkennung von Berufs­qualifikationen 2020 fast unverändert

Im Jahr 2020 wurden in Nordrhein-Westfalen 10.359 Anträge auf Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen bearbeitet.
mehr

© GaudiLab/Shutterstock
Berufsausbildung

Chancen auf dem Ausbildungsmarkt

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit: Im Rahmen der Aktionswoche der Berufsausbildung hat sich Arbeitsminister Karl-Josef Laumann am heutigen Donnerstagvormittag mit Ausbildungssuchenden ausgetauscht, die am Angebot „Kurs auf Ausbildung” teilnehmen. mehr

24.06.2021 Pressemeldung Staatskanzlei NRW

© www.pixabay.com
Aktionstage

#AusbildungSTARTEN: Berufsbildung hat Zukunft

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer starten ersten bundesweiten Aktionstag und werben bei jungen Menschen für die berufliche Ausbildung mehr

© www.pixabay.de
Gesetzentwurf

Abkommen zur Anerkennung von Berufsabschlüssen

Die Bundesregierung will die Vereinbarung mit der Schweiz über die Anerkennung handwerklicher Prüfungen durch ein modernes Abkommen zur gegenseitigen Anerkennung von Berufsabschlüssen ersetzen. mehr

17.05.2021 Pressemeldung Deutscher Bundestag