Studienberatung

© www.pixabay.com
Hochschulzugang

Weniger zulassungsbeschränkte Studiengänge in NRW

Der vom CHE veröffentlichte „Numerus-Clausus-Check 2020/21“ zeigt, dass die Zahl der zulassungsbeschränkten Studiengänge in Nordrhein-Westfalen erneut gesunken ist. Der Anteil der Studiengänge mit einem NC liegt in Nordrhein-Westfalen zum Wintersemester 2020/2021 bei rund 33 Prozent. mehr

© www.pixabay.de
Auswertung

CHE Hochschulranking: Trend­studiengang Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftspsychologie als Alternative zum klassischen Psychologiestudium ist beliebt bei Studieninteressierten. Die allermeisten der noch vergleichsweise wenigen Angebote staatlicher Hochschulen sind zulassungsbeschränkt. Es gibt jedoch viele private Hochschulen, die das Fach anbieten und seltener Zulassungsbeschränkungen haben. mehr

© www.pixabay.de
HRK-Publikation

Daten zu Studienangeboten und Zulassungsbeschränkungen

Der Anteil der zulassungsbeschränkten Studienangebote liegt stabil bei rund 40 Prozent. Das hat eine Erhebung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) ergeben. mehr

09.12.2019 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.com

Medizinstudium: For­der­ung nach zusätz­lichen Plätzen wird laut

Deutschland gehen die Mediziner aus. Auch das Bundesgesundheitsministerium erkennt den drohenden Ärztemangel und ruft alle Länder dazu auf, die Anzahl ihrer Studienplätze zu erhöhen. Diese sind bemüht, verlangen aber zeitgleich finanzielle Hilfe. mehr

26.11.2019 Pressemeldung praktischArzt

© www.pixabay.de
CHE-Analyse

Große Fächerunterschiede beim Studieneinstieg

Jedes Jahr starten eine halbe Million Erstsemester ins „Abenteuer Studium“. Wie persönlich und intensiv sie dabei von ihren Hochschulen begleitet und unterstützt werden, hat eine aktuelle Studie des CHE Centrum für Hochschulentwicklung untersucht. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Wahl des Studienfachs hängt auch mit Persönlichkeitseigenschaften zusammen

Eine Studie auf Basis von Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) zeigt den Zusammenhang von Persönlichkeitseigenschaften und Studienentscheidungen – Zielgenauere Informationsangebote könnten AbiturientInnen die Entscheidung über den weiteren Bildungsweg erleichtern. mehr

© SCHULEWIRTSCHAFT
Beratung

30 Schulen zu Botschaftern für Studien- und Berufsorientierung ernannt

Kultusstaatssekretär Lösel: „Bei der Fülle an Möglichkeiten, die Schülern auf dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht, ist eine frühzeitige Berufsorientierung heute wichtiger denn je.“ mehr

25.09.2019 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Petition

Härtefallregelung für Psychologiestudenten

Der Petitionsausschuss hat in seiner öffentlichen Sitzung am Montag die Forderung nach Schaffung von Übergangsregelungen für Psychologiestudenten beraten. mehr

25.06.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Hochschule

Beratungsbedarf der Studierenden steigt stetig

108.800 Beratungskontakte haben die psychologischen Beratungsstellen der Studierenden- und Studentenwerke im Jahr 2017 verzeichnet. Verglichen mit dem Jahr 2006 ist das eine Steigerung von 60 Prozent. Die Nachfrage nach sozialer Beratung stieg im selben Zeitraum um 50 Prozent auf 76.800 Beratungskontakte. mehr

19.03.2019 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

© www.pixabay.de
IUBH Studie

Karriereturbo zünden mit Fernstudium

Welchen Effekt hat ein Fernstudium auf die Karriere? Und wie zufrieden sind Studierende von Fernstudiengängen? Diesen und weiteren interessanten Fragen ging die IUBH Internationale Hochschule in ihrer vierten Ausgabe der „Trendstudie Fernstudium“ nach. mehr

14.02.2019 Pressemeldung IUBH Internationale Hochschule