© Kinga/Shutterstock
Stellungnahme

Novellierung des Thüringer Besoldungsgesetzes

Der tlv thüringer lehrerverband begrüßt die Verabschiedung der Novellierung des Thüringer Besoldungsgesetzes, geht doch damit die Anerkennung der tagtäglich zu leistenden Arbeit der Kolleginnen und Kollegen in den Regelschulen und Gemeinschaftsschulen einher. mehr

05.07.2019 Pressemeldung thüringer lehrerverband

© www.pixabay.de
Hilfestellungen

Wachsam gegenüber Antisemitismus und Diskriminierung

„Wahrnehmen – Benennen – Handeln“: Unter diesem Titel hat das Kultusministerium Baden-Württemberg heute Lehrerinnen und Lehrer, Schulleitungen, Vertreter der Schulaufsicht, Schulsozialarbeiter und Schulpsychologen zu einem Fachtag zum Umgang mit Antisemitismus an Schulen ins Haus der Wirtschaft nach Stuttgart eingeladen. mehr

© Ernst Klett Sprachen Verlag

Der Prix des lycéens allemands erfindet sich neu

Der renommierte Literaturpreis Prix des lycéens allemands, bei dem jedes Jahr auf der Leipziger Buchmesse der beste Roman der neueren französischen Jugendliteratur gekürt wird, setzt 2020 zunächst aus. Um allen Beteiligten die Teilnahme zu erleichtern, soll das Literaturprojekt umfassend optimiert und runderneuert werden. mehr

05.07.2019 Pressemeldung Ernst Klett Sprachen Verlag

© www.pixabay.com
Fehlende Anerkennung

Das Hauptschulsterben ist wohl nicht mehr aufzuhalten

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg versteht die Sorge der Kultusministerin um die schwindenden Hauptschulstandorte und sieht diese Schulart, an der wertvolle pädagogische Arbeit geleistet wird, der aber die gesellschaftliche Anerkennung versagt bleibt, als im höchsten Grad gefährdet an. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Rund 109.000 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen

Auswertungen des Statistischen Landesamtes zeigen, dass im Schuljahr 2018/19 an öffentlichen und privaten allgemeinbildenden Schulen¹ Baden-Württembergs 109.323 Lehrkräfte unterrichten. Die Zahl der Lehrkräfte stieg im Vergleich zum Vorjahr um 59 Personen, was einer sehr geringen Zunahme von rund 0,1 % entspricht. mehr

© www.pixabay.de
Zentralabitur

Deutscher Lehrerverband lobt Initiative für ein bundesweites Abitur

Für ihren Vorstoß zur mittelfristigen Einführung eines bundesweit geltenden Zentralabiturs hat der Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, Kultusministerin Susanne Eisenmann gelobt und die Politik aufgefordert, endlich zu handeln, um Vergleichbarkeit und Qualität des Abiturs in Deutschland wiederherzustellen. mehr

04.07.2019 Pressemeldung Deutscher Lehrerverband (DL)

© www.pixabay.com
Gastbeitrag

Mehr als Sprachvermittlung

Deutsche Auslandsschulen ermöglichen die Begegnung mit anderen Kulturen. Und sie sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Von Thilo Klingebiel mehr

© www.pixabay.de
Diskriminierung

Verweigerte Nachteilsausgleiche verhin­dern erfolgreiche Bildungsabschlüsse

In vielen Schulen und Hochschulen finden in den Sommermonaten die Abschlussprüfungen statt. Für Menschen mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie bedeutet das, von der Willkür der Klassenkonferenzen und Prüfungskommissionen abhängig zu sein. mehr

04.07.2019 Pressemeldung

© HKM
Prävention

Schulen im Umgang mit Judenfeindlichkeit stärken

Der Hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und der Antisemitismusbeauftragte der Landesregierung, Uwe Becker, haben sich gestern über Fragen des Antisemitismus und den Umgang mit Judenfeindlichkeit in der Gesellschaft allgemein und mit einem besonderen Fokus auf Schulen ausgetauscht. mehr

03.07.2019 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Studie

Junge Menschen wollen gehört und beteiligt werden

Die Stimme der Jugendlichen ist lauter geworden. Laut einer Befragung fühlen sich Kinder und Jugendliche insbesondere in der Schule und von der Politik nicht ernst genommen. Dabei könnte die Politik viel lernen: über den Zusammenhang von Sicherheit, Gewalterfahrungen und Armut. mehr

03.07.2019 Pressemeldung Bertelsmann Stiftung