Als Belohnung ein SMART Board™ Interactive Whiteboard - Schulen ans Netz e. V zeichnet die Schillerschule Bittenfeld in Baden-Württemberg mit dem eTwinning-Qualitätssiegel aus

"We are alle Europeans II" heißt das Projekt der Schillerschule Bittenfeld, der in dieser Woche das eTwinning-Qualitätssiegel verliehen wurde. Das Siegel ist die offizielle Auszeichnung für hervorragende Projektarbeit mit digitalen Medien und für zukunftsweisendes Engagement in europäischen Schulpartnerschaften. Eine unabhängige Jury aus Bildungsexperten wählte die Preisträger aus. In diesem Jahr werden insgesamt 20 Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet mit dem Preis ausgezeichnet, darunter auch die Schillerschule im Baden-Württembergischen Bittenfeld. Alle Gewinner erhalten ein SMART Board™ Interactive Whiteboard für ihr zukunftsweisendes Engagement.

14.05.2008 Pressemeldung SMART Technologies (Germany) GmbH

Am 6. Mai 2008 zeichnete Helmut Rau, Minister für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, das Projekt namens "We are all Europeans" der Schillerschule in Waiblingen mit dem eTwinning-Qualitätssiegel aus. eTwinning, die Aktion zur Förderung von europäischen Schulpartnerschaften im Internet, wird von der Europäischen Union unterstützt. Die Laudatio hielt Ellen Kammertöns, Leiterin der nationalen Koordinierungsstelle eTwinning bei Schulen ans Netz e. V. Das Projekt "We are alle Europeans" fördert in vorbildlicher Weise den Austausch zwischen Schülerinnen und Schülern aus Dänemark, Großbritannien, Frankreich und Deutschland, so die offizielle Begründung für die Auszeichnung. Die Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren nutzen aktiv die Möglichkeit, sich mit Gleichaltrigen über die unterschiedlichsten Themen ihrer Lebenswelt zu verständigen. Das gemeinsam gestaltete eMagazine im Internet wächst stetig und gibt interessante Einblicke in die europäische Lebenswirklichkeit.

Das eTwinning-Qualitätssiegel wird von der Firma SMART Technologies unterstützt. Jede Gewinnerschule erhält als Preis ein SMART Board™ Interactive Whiteboard, damit auch in Zunkuft solch hervorragende Projekte im Austausch mit Partnerschulen möglich sind.

"Wir freuen uns, die europaweite Aktion mit unseren SMART Boards zu unterstützen", erklärt Jürgen Röder, Geschäftsführer der SMART Technologies (Germany) GmbH. "Der Unterricht wird durch den Einsatz der interaktiven Tafeln dynamischer und interaktiver gestaltet und fördert die Medienkompetenz von Lehrern und Schülern."

Weitere Informationen unter www.etwinning.de/qualitaetssiegel/index.php.

Über SMART Technologies
SMART Technologies ist sowohl der industrielle Wegbereiter als auch der führende Anbieter von vielseitigen und leicht zu bedienenden Interactive Whiteboards sowie weiteren Produkten, die eine effiziente Team- und Gruppenarbeit ermöglichen. Zur Produktpalette von SMART zählen die mehrmals ausgezeichneten SMART Board Interactive Whiteboards, Interactive Pen Displays und Software. Haupteinsatzgebiete der SMART Produkte sind Lehrveranstaltungen, Präsentationen und Fortbildungsveranstaltungen. Mit den SMART Board Interactive Whiteboards werden mehr als 18 Millionen Schüler und Stundenten im mehr als 600.000 Klassenräumen in über 100 Ländern unterrichtet.
SMART Technologies wurde 1987 als privatwirtschaftliches Unternehmen gegründet und hat seinen Hauptsitz in Calgary, Kanada. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstätten in Kanata und Ontario und Niederlassungen in Bonn, Paris, Tokio, Shanghai, New York City, Chicago und Washington D.C. 1992 ging SMART eine strategische Allianz mit dem amerikanischen Chiphersteller Intel® Corporation ein, um in den Bereichen Produktentwicklung und Marketing zusammenzuarbeiten. Zudem hält Intel eine Kapitalbeteiligung an SMART Technologies. SMART hat in den USA und Kanada eine Vielzahl von Patenten angemeldet. Die Produkte von SMART Technologies werden in Deutschland und Österreich über den autorisierten Fachhandel vertrieben. Weitere Informationen unter www.smarttech.de.

Über Schulen ans Netz e.V.
Schulen ans Netz e. V. ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen Telekom AG. Der gemeinnützige Verein mit gesamtgesellschaftlichem Bildungsauftrag ist ein Kompetenzcenter für das Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Neben Veranstaltungen, Beratungs- und Qualifizierungsangeboten bietet Schulen ans Netz e.V. verschiedene Internetdienste und -plattformen an. eTwinning ist eine Aktion zur Förderung von virtuellen Schulpartnerschaften in Europa und wird im Rahmen des Programms für lebenslanges Lernen von der Europäischen Union unterstützt. Über das europäische eTwinning-Portal www.etwinning.net können Schulen eine Partnerschule in einem europäischen Nachbarland finden. Schulen ans Netz e. V. ist die nationale Koordinierungsstelle für eTwinning.

Ansprechpartner

SMART Technologies (Germany) GmbH
Eva von Bandemer
Regional Marketing Manager-DACH
Gustav-Heinemann-Ufer 72c
50968 Köln
E-Mail: EvavonBandemer@smarttech.com


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden