"Als Motor für Qualität unverzichtbar"

"Als Motor für die Qualität von Schule und Unterricht sind Sie als Schulleiter unverzichtbar", skizzierte Bayerns Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber am heutigen Samstag in Bamberg die Arbeit der Schulleitungen an den Schulen im Freistaat. Anlass war der Abschluss des 9. Bamberger Schulleitungssymposiums, an dem auf Einladung der Universität Bamberg und der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen mehrere hundert Schulleiter teilnahmen. In Bayern gibt es rund 5.500 Schulen, darunter ca. 4.000 staatliche.

19.10.2009 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

"Die Anforderungen an Schulleitungen", betonte der Staatssekretär, "wachsen angesichts der gesellschaftlichen Entwicklung und der Übertragung von mehr Eigenverantwortung an die Schulen". Dabei müsse der Schulleiter die Schule als Lern- und Lebensraum in einer Gesellschaft wahrnehmen und vertreten. "Sie müssen als Schulleiter die Richtung ihrer Schule und die Ziele festlegen, Entwicklungen zulassen, Aufgaben und Verantwortung delegieren, aber auch Ergebnisse erzielen und bündeln", so Staatssekretär Huber. Dabei gelte es, die verschiedenen Interessen aus der Schulfamilie ebenso wie die Ansprüche von Gesellschaft und Wirtschaft zielgerichtet zu moderieren. Alleinkämpfer würden in dieser anspruchsvollen Rolle überfordert, Teamplayer mit Führungsqualitäten seien gefragt und die Chancen bei der Unterstützung des Schulleiters durch eine mittlere Führungsebene würden gegenwärtig im Rahmen eines Modellversuchs "Modus F" erprobt.

Entsprechend des Anforderungsprofils müssten die Schulleitungen qualifiziert und fortgebildet werden, ergänzte er. Diese Qualifizierung werde auch durch Symposien wie das 9. Bamberger Schulleitungssymposium geleistet; dort gebe es auch die Gelegenheit zum intensiven Austausch.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden