Auch die Weiterbildungskollegs erzielen gute Ergebnisse beim Zentralabitur 2009

Bei den Abiturprüfungen im Sommer 2009 haben die Weiterbildungskollegs in Nordrhein-Westfalen einen Notendurchschnitt von 2,5 erreicht. Sie liegen damit wie im Vorjahr leicht über den Ergebnissen der Gymnasien mit einem Notendurchschnitt von 2,53. Das geht aus einem vorläufigen Ergebnisbericht des Schulministeriums hervor. Die Bestehensquote an den Weiterbildungskollegs liegt mit 93,16 Prozent im Bereich der Quote für die Gesamtschulen.

27.08.2009 Pressemeldung Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Schulministerin Barbara Sommer: "Die Ergebnisse der Weiterbildungskollegs sind ein Ausweis für die gute Arbeit, die dort geleistet wird. Wer sein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg machen will, ist an unseren Weiterbildungskollegs sehr gut aufgehoben."

Im Schuljahr 2008/09 haben die Weiterbildungskollegs zum zweiten Mal an den zentralen Abiturprüfungen teilgenommen. Insgesamt haben 1.272 Studierende an 36 Weiterbildungskollegs an den Prüfungen teilgenommen.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden