Auszeichnung für Berliner "Fußball-WM"-Projekt

Die Siegerland-Grundschule hat für ihr Internet-Projekt heute in Berlin das eTwinning-Qualitätssiegel erhalten. Gemeinsam mit Partnerschulen in Spanien und Italien wurde das Thema "Fairness im Fußball" behandelt.

23.06.2006 Pressemeldung Schulen ans Netz e. V.

"Come together – Fußball WM 2006": So heißt das Projekt der Siegerland-Grundschule, das auch zutreffend die Stimmung während des großen Sportereignisses in Deutschland beschreibt. Im Rahmen ihrer eTwinning-Partnerschaft hat sich die sechste Klasse der Spandauer Grundschule im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft gemeinsam mit Partnerschulen aus Spanien und Italien ausgiebig mit dem Thema Fairness im Fußball beschäftigt. Die intensive Projektarbeit wurde heute mit dem Qualitätssiegel belohnt. Christiane Meisenburg, die als Lehrerin das Projekt betreut, erhielt in einer Feierstunde die Urkunde vom Berliner Senatsvertreter Nikolai Neufert. Neben dieser Auszeichnung darf sich die Schule auch über eine interaktive Tafel der Firma SMART Technologies freuen, die künftig den Einsatz neuer Medien an der Schule noch attraktiver machen wird.

Im grenzüberschreitenden Projekt wird das Internet vielseitig eingesetzt, zum Beispiel für den Austausch von Präsentationen, Bildern und Videos. Auch der Umgang miteinander in der Klasse der Siegerland-Grundschule wird gestärkt. Denn von ihren 28 Schülerinnen und Schülern haben 24 Wurzeln in England, im Irak, in Griechenland, Polen, Russland und der Türkei. "Mit eTwinning entdecken sie, dass sie eben nicht nur für Deutschland, sondern auch für viele andere Nationen sein können, wenn es um das Thema Fußball geht.", betonte Neufert.

Viele Schulen leisten im Rahmen von eTwinning innovative Projektarbeit mit neuen Medien. Mit dem eTwinning-Qualitätssiegel werden herausragende Schulprojekte ausgezeichnet. Das Qualitätssiegel wird einmal pro Jahr verliehen. Die Gewinner werden von einer Jury, bestehend aus Vertretern der Kultusministerien sowie der nationalen Koordinierungsstelle bei Schulen ans Netz e. V., ausgewählt.

Einen ausführlichen Bericht zum Projekt "Come together – Fußball WM 2006" finden Interessierte unter www.etwinning.de/praxis/pdm/0506.php

Ansprechpartner

Schulen ans Netz e. V.

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden