Bayern

Bayerischer Bildungsminister Ludwig Spaenle setzt bei Weiterentwicklung des Gymnasiums auf strukturierten Gesprächsprozess

Bayerns Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle setzt bei der qualitätsorientierten Weiterentwicklung des Gymnasiums auf einen strukturierten, aber ergebnisoffenen Gesprächsprozess mit der gesamten Schulfamilie und den anderen Landtagsfraktionen. Zum ersten formellen Dialogforum am Dienstag, 13. Mai, in München hat Bildungsminister Spaenle eingeladen.

05.05.2014 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

In den vergangenen Wochen haben Ministerpräsident Horst Seehofer und Bildungsminister Spaenle bereits Gespräche mit vielen Vertretern politischer Parteien sowie der Schulfamilie geführt.

Heute haben der Bayerische Philologenverband und die SPD Bayerns Aspekte ihrer Position öffentlich geäußert. Diese werden wie angekündigt in den Gesprächsprozess mit eingebunden.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden