Schleswig-Holstein

Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug: "Allensbach-Umfrage gibt uns Recht"

"Die Ergebnisse der heute veröffentlichten Allensbach-Umfrage geben uns in vielen Punkten Recht". Mit diesen Worten reagierte Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug heute (31. März) auf die Allensbach-Umfrage zur Schulpolitik in Deutschland.

01.04.2010 Pressemeldung Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

"Der von uns vorgelegte Referentenentwurf zum neuen Schulgesetz nimmt wesentliche Kritikpunkte der Eltern auf. " Er wolle, wie im Koalitionsvertrag vereinbart, die Wahlfreiheit zwischen verkürzter Schulzeit (G8) und dem neunjährigen Gymnasium (G9) ermöglichen. "Das von uns entwickelte kostenneutrale Y-Modell erlaubt es, beide Modelle zu kombinieren", so der Minister

Die von vielen Eltern zu Recht geforderte Entlastung der Schülerinnen und Schüler in den G8-Jahrgängen und der Profiloberstufe werde ebenfalls berücksichtigt. Bildungsminister Klug: "An mir liegt es nicht: Ich werde alles daran setzen, das neue Schulgesetz zügig umzusetzen. Schüler und Eltern brauchen eine verlässliche Grundlage."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden