Brandenburgische Partnerschulen gestalteten Ausstellung zum Jubiläum "100 Jahre Norwegen"

Eine Schülerdelegation von zehn Schülerinnen und zwei begleitenden Lehrkräften startet am morgigen Montag, 29. August , (21.20 Uhr ab Flughafen Berlin-Schönefeld) nach Norwegen zur Ausstellungseröffnung \*Erinnerungen, Eindrücke und Vorstellung von Norwegen". Die Vernissage der Bilder von Schulen aus dem Land Brandenburg findet am 1. September um 10 Uhr in der Deutschen Schule Oslo statt.

28.08.2005 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Norwegen feiert 2005 nicht nur 100 Jahre Unabhängigkeit, sondern auch 100 Jahre diplomatische Beziehungen zu Deutschland. Mit den deutschen Kulturtagen in Oslo begeht Deutschland mit vielen kulturellen Höhepunkten dieses Jubiläum.

Das Land Brandenburg würdigt dieses für beide Länder bedeutende Jahr mit einer Ausstellung. Das Jahr 2005 ist für viele Schulen auch mit einem Jubiläum verbunden * 10 Jahre Schulpartnerschaftsprojekt zwischen Norwegen und Brandenburg.

Die Schülerinnen und Schüler von 18 Schulen des Landes haben ihre Erinnerungen, Eindrücke, aber auch Vorstellungen von Norwegen und seinen Menschen als "Reflexionen" künstlerisch zum Ausdruck gebracht. Unzählige Begegnungen zwischen den jungen Menschen beider Länder haben in den vergangenen 10 Jahren stattgefunden und zu einem gegenseitigen Verständnis sowie vielen Freundschaften geführt. Die Deutsche Schule Oslo als Ausstellungsort reiht sich mit ihrem diesjährigen 25-jährigen Jubiläum ihres Bestehens in die Reihe der Jubilare ein. Ab Oktober 2005 geht die Ausstellung auf Tournee - in alle norwegischen Partnerschulen. Sie wird in den vielen Monaten wachsen - mit "Reflexionen" der norwegischen Schülerinnen und Schüler.

Die Ausstellung wird unterstützt vom Land Brandenburg, der Siegward-Sprotte-Stiftung und der Verbundnetz Gas AG.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden