Cornelsen unterstützt inklusiven Unterricht mit behindertengerechter Aufbereitung seiner Schulbücher

Die Integration von Kindern mit Behinderungen in Schule und Gesellschaft ist längst nicht so weit fortgeschritten, wie sich das die UN-Behindertenrechtskonvention mit der Festschreibung von inklusiver Bildung an deutschen Schulen erhofft hatte. Die Cornelsen Schulverlage erweitern daher ihr Engagement für eine leichtere Umsetzung inklusiven Unterrichts. Mit einer speziellen Aufbereitung von Schulbüchern machen die Verlage all ihre Unterrichtsmaterialien jetzt auch Schülerinnen und Schülern mit Behinderungen zugänglich.

03.12.2012 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

In exklusiver Zusammenarbeit mit der Firma Hindelang unterstützt Cornelsen individuelle Hardware- und Software-Lösungen zum Schulbuch, die selbst Schwer- und Mehrfachbehinderten eine Teilnahme am regulären Unterricht ermöglichen. Seit 20 Jahren gedenkt die UNO am 3. Dezember weltweit Menschen mit Behinderungen. Seit 2009 fordert die UN-Behindertenrechtskonvention ein inklusives, allgemeines Bildungssystem für alle Kinder in Deutschland.

Eltern von Kindern, die aufgrund ihrer körperlichen Behinderung Schwierigkeiten mit dem Umgang allgemeiner Schulbücher haben, haben ab sofort die Möglichkeit, alle Titel der Cornelsen Schulverlage zum gleichen Preis auch als "Multitext"-Version zu erwerben. "Multitext" ist eine Kommunikations- und Schulsoftware der Firma Hindelang für Menschen mit Behinderung. Die Bedienung ist einfach zu er-lernen und erfolgt über Tastatur und Maus der Standard-Hardware oder über spezielle Tastaturen, Eingabehilfen oder Bildschirmtastaturen. Am Computer können die Schülerinnen und Schüler mit einer digitalen Fassung der Lehrwerke arbeiten. Dabei werden sie je nach Bedarf unterstützt, zum Beispiel indem Inhalte akustisch erfasst oder Aufgaben per computergestützter Dateneingabe gelöst werden können. So können körperbehinderte Schülerinnen und Schüler unkompliziert im Rahmen des regulären Unterrichts am Lernprozess teilhaben.

www.cornelsen.de
www.hindelang-software.de.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden