Deutsche Telekom sucht die besten Projekte zu sicherer Mediennutzung

Digitale Medien sind längst fester Bestandteil des Lebens und ihre alltägliche Nutzung aus Schule, Freizeit, Familie und Beruf nicht mehr wegzudenken. Hier frühzeitig sowohl Chancen aufzuzeigen, als auch für Risiken zu sensibilisieren, ist zentrale Aufgabe für erwachsene Betreuer, damit Kinder und Jugendliche die Medien nicht nur selbstverständlich, sondern auch sicher nutzen. Hier setzt der Wettbewerb "Medien, aber sicher!" an, den die Deutsche Telekom im Rahmen der Initiative Teachtoday in Kooperation mit FAZSCHULE.NET durchführt.

10.09.2014 Pressemeldung Helliwood media & education

Viele Lehrkräfte und Einrichtungen in ganz Deutschland leisten einen wichtigen Beitrag zur Medienkompetenzförderung, sei es durch spezielle Projekte oder durch eine dauerhafte Integration von Medien in den Alltag. Was oft fehlt, ist Sichtbarkeit und Anerkennung. "Medien, aber sicher!" möchte dies ändern und diese Projekte – egal, ob klein oder groß– auszeichnen und sie anderen Interessierten als Vorbilder zur Orientierung vorstellen. Besonders wichtig ist uns dabei, dass Ihre Projekte Schüler anregen, sich selbständig Gedanken zu machen, wie sie anderen Schülern das Thema "sichere Mediennutzung" näherbringen können.

Sie haben mit Ihrer Schulklasse oder Lerngruppe der Klassenstufe 4 bis 6 ein Projekt durchgeführt, bei dem sichere Mediennutzung im Vordergrund stand? Dann bewerben Sie sich jetzt, zeigen Sie Ihr Projekt und machen Sie damit anderen Mut, sich ebenfalls für sichere Mediennutzung zu engagieren.

Aufgabe

Entlang eines Fragebogens sollen Projekte oder Unterrichtsideen rund um das Thema sichere Mediennutzung vorgestellt und dokumentiert werden, die bereits durchgeführt wurden oder in Planung sind. Gefragt wird dabei u.a. nach dem konkreten Thema, nach Lernzielen, Erfolgen und Erfahrungen sowie der Übertragbarkeit auf andere Gruppen oder Klassen.

Alle gewinnen!

Alle Teilnehmer erhalten Materialpakete zur Integration von Medien in den Unterrichts- und Lernalltag sowie ein dreimonatiges Abo der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Als Highlight erhalten die von einer Fachjury ausgewählten Gewinnerprojekte eine Einladung zum Cyber Security Summit for Kids sowie Siegerprämien für die Klassen- oder Gruppenkasse.

Der Cyber Security Summit for Kids findet am 4. November in der Telekom Zentrale in Bonn statt und ist ein Aktionstag für Kinder mit dem Schwerpunkt sichere Mediennutzung. Er bietet einen aktionsreichen, interaktiven und spaßbringenden Parcours zum Thema "Medien, aber sicher!", ein Workshopangebot für Lehrkräfte sowie einen Expertentalk mit Mitgliedern der Wettbewerbsjury und Kindern zu aktuellen Fragestellungen rund um digitale Medien. Höhepunkt des Tages ist die Vorstellung und Prämierung der Siegerprojekte.

Teilnahme

Bewerben können sich Schulklassen und Gruppen aus Einrichtungen der offenen Kinder und Jugendarbeit, die mit Kindern der Klassenstufe 4 bis 6 ein Projekt zur sicheren Mediennutzung durchgeführt haben.

Alle Informationen und das Formular zur Projekteinreichung finden Sie unter www.fazschule.net/project/medien-aber-sicher.

Über den Wettbewerb

"Medien, aber sicher!" ist ein Wettbewerb der Deutschen Telekom im Rahmen der Initiative Teachtoday in Kooperation mit FAZSCHULE.NET. Für die Deutsche Telekom ist der Schutz von Kindern und Jugendlichen ein wichtiger Beitrag bei der Nutzung neuer Medien durch Kinder. Kinder und Jugendliche müssen lernen, mit diesen neuen Medien sicher umzugehen, um sich selbst zu schützen, aber auch um Gleichaltrige nicht zu beeinträchtigen. Minderjährige müssen vor ungeeigneten Inhalten ebenso geschützt werden, wie vor dem Empfang von Gewaltvideos, dem Preisgeben zu vieler persönlicher Informationen im Internet oder überhöhten Ausgaben.

Mit der Initiative Teachtoday rückt die Deutsche Telekom das kompetenzorientierte Lernen mit digitalen Medien in den Mittelpunkt und unterstützt Lehrkräfte, Schulleitungen und Sozialarbeiter aber auch Eltern und Schülerinnen und Schüler mit praxis- und alltagsnahen Tipps und Ressourcen zum verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit neuen Informations- und Kommunikationstechnologien. www.teachtoday.de

Für inhaltliche oder organisatorische Fragen zum Wettbewerb "Medien, aber sicher!" wenden Sie sich gerne per E-Mail oder Telefon an das Projektbüro:

Deutsche Telekom, Projektbüro Teachtoday
c/o Helliwood media & education
Marchlewskistraße 27, 10243 Berlin
Ansprechpartnerin: Pauline Drewfs
Telefon: +49 30 2938 1680
E-Mail:

Ansprechpartner

Helliwood media & education im fjs e.V.
Kontakt: Ana Julia Alexandru
Marchlewskistraße 27
10243 Berlin
Telefon: 49 30 2938 1680
Fax: 49 30 2938 1689
E-Mail: info@helliwood.de
Web: www.helliwood.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden