Bayern

Ein Tag mit Sokrates im modernen Athen

"Humanistische Bildung hilft uns dabei, die Zusammenhänge unserer gemeinsamen kulturellen Herkunft zu verstehen und das große Ganze im Blick zu behalten," betonte Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle anlässlich der Verleihung des Pegalogos-Preises 2010 in München. Drei bayerische Schüler humanistischer Gymnasien erhielten die Auszeichnung für ihre ganz persönliche Auseinandersetzung mit dem Fach Altgriechisch.

20.10.2010 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Der Kultusminister dankte dem Arbeitskreis "Humanistisches Gymnasium", der die Auszeichnung ins Leben gerufen hat: "Der Preis trägt dazu bei, Kerngedanken gymnasialer Bildung im Bewusstsein der Öffentlichkeit wach zu halten." Der Pegalogos-Preis wird alle zwei Jahre vergeben und ist mit 500 Euro Preisgeld dotiert. Die Laudatio hielt der Schriftsteller Albert von Schirnding, der selbst lange Jahre als Lehrer für die Fächer Latein und Griechisch wirkte.

Der diesjährige Preisträger Jakob Rappenglück kommt vom Wilhelmsgymnasium München und begeisterte die Jury mit einer fiktiven Reportage über einen Tag mit dem Philosophen Sokrates im modernen Athen. Coraly von Welser (ebenfalls Wilhelmsgymnasium) und Susana Zickert (Ludwigsgymnaium München) erhielten Sonderpreise der Jury für künstlerische Arbeiten aus den Bereichen Graphikdesign und Photographie.

Der Pegalogos-Wettbewerb richtet sich an Schüler humanistischer Gymnasien in Bayern, die das Fach Griechisch belegen oder belegt haben. Anzufertigen ist eine Arbeit, die Vorteile, Sinn und Wert des Besuchs eines humanistischen Gymnasiums hervorhebt. Den Ideen der Schüler sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Arbeit kann z. B. die Form eines Aufsatzes, eines Film- oder Musikprojekts oder eines Theaterstückes haben.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden