Einweihung des Erweiterungsbaus für die Freiwillige Ganztagsschule an der Grundschule Saarbrücken-Güdingen-Bübingen

Bildungsstaatssekretärin Dr. Susanne Reichrath wird gemeinsam mit Kulturdezernent Erik Schrader sowie Schulleiterin Judith Wiesen am Freitag, den 25.04.2008 um 10 Uhr 30 den neuen Erweiterungsbau der FGTS in Bübingen im Rahmen einer Feierstunde mit Schülern, Eltern und Lehrern einweihen.

24.04.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

"Die Schaffung von zusätzlichen und qualifizierten ganztägigen Bildungs- und Betreuungsstrukturen in den Schulen ist ein weiterer Schritt zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf", sagte Staatssekretärin Dr. Susanne Reichrath.

Für Baumaßnahme, Ausstattung und Bücherpaket der Freiwilligen Ganztagsschule an der Grundschule Saarbrücken-Güdingen-Bübingen, erhielt die Landeshauptstadt Saarbrücken als Schulträger Zuwendungen im Rahmen des "Investitionsprogramms - Zukunft Bildung und Betreuung 2003 – 2007" des Bundes in Höhe von 360.272,- Euro.

Wegen steigender Nachfrage wurde das nachmittägliche Bildungs- und Betreuungsangebot an der Grundschule Bübingen-Güdingen, Standort Bübingen erweitert. Dies wurde durch den Anbau eines zusätzlichen Betreuungsbereiches mit zwei Gruppenräumen, einem Betreuerbüro und Lagerraum verwirklicht. Außerdem wurde durch Umbaumaßnahmen eine Ausgabeküche mit Speiseraum und entsprechender Ausstattung geschaffen.

Der neue Gebäudeteil nimmt Bautypus und Proportionen des vorhandenen Gebäudes harmonisch auf, unterscheidet sich aber durch seine Gestaltung, Dachform, Farbe und Material. Es entstand ein separater Bereich für die Freiwillige Ganztagsschule, der durch eine Tür vom übrigen Schulgebäude getrennt ist. Die neue Fläche umfasst etwa 180 qm.

Das Land unterstützt die Freiwilligen Ganztagsschulen derzeit mit einem Jahresbudget von rd. 5 Mio. Euro. Diese Mittel werden einerseits für den Einsatz von Lehrerstunden am Nachmittag, andererseits in Form von Personalkostenzuwendungen an die Maßnahmeträger der Freiwilligen Ganztagsschulen eingebracht.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden