Bayern

"Es gibt in Bayern keine Kürzungen im Bildungsbereich"

"Es gibt in Bayern keine Kürzungen im Bildungsbereich", betonte Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle.

12.05.2010 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

"Es bleibt das klare Ziel der bayerischen Staatsregierung, die im Koalitionsvertrag vereinbarten zusätzlichen Lehrerplanstellen auch umzusetzen", dementierte Minister anderslautende Meldungen. "Ich bin missverstanden worden".

Bereits mit dem Doppelhaushalt 2009/2010 seien rund 2.700 zusätzliche Lehrerplanstellen und damit durchschnittlich mehr als 1000 Planstellen pro Jahr realisiert worden. "Auf diesem Kurs wollen wir bleiben", so der Minister.

Minister Spaenle machte deutlich, dass konkrete Festlegungen erst nach der Steuerschätzung im November im Zuge der Aufstellung des Doppelhaushaltes getroffen werden.


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden